InstaMockup für iOS: Schicke App- oder Webseiten-Screenshots in iPhone, iPad und Mac einbetten

Marcel Am 24.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

instamockup-ios-7386

Bisher habe ich als Headergrafiken für Artikel über Apps gerne den Dienst PlaceIt genutzt: Mit diesem lassen sich Screenshots von Apps oder Webseiten so auf verschiedenste Geräte setzen, dass sich diese in einer realistischen Umgebung präsentieren – schaut eigentlich immer ganz schick aus. Seit einiger Zeit aber ist der Dienst zumindest als Free-Nutzer kaum noch nutzbar und die geforderten Lizenzmodelle sind meiner Meinung nach nicht wirklich brauchbar umgesetzt, sodass ich mich ein wenig vom Dienst wegbewegt habe. Wer in iPhone oder iPad besitzt, der bekommt aber zumindest für Screenshots eines iPhones, iPads oder MacBooks mit der kostenlosen iOS-App InstaMockup eine recht brauchbare Alternative an die Hand gegeben. App öffnen, Screenshot aus der Cameraroll auswählen, das gewünschte Gerät samt Umgebung aussuchen, fertig.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zwar bietet die App dabei nicht so viele verschiedene Geräte und Umgebungen, allerdings werden immer wieder mal neue Grafiken hinzugefügt. Die Auflösung der erstellten Bilder, die natürlich auch direkt auf dem Gerät gespeichert werden können, lässt sich dabei wahlweise zwischen 750 x 500 Pixel, 1440 x 960 Pixel und 2880 x 1920 Pixel auswählen, wobei lediglich für die größte Auflösung ein einmaliger In-App-Kauf in Höhe von 1,79 Euro fällig wird, die restlichen Grafiken und Funktionen der App sind kostenlos zu haben. Kann man sich vielleicht einmal auf’s Gerät ziehen, macht zumindest was sie soll auch wenn die Auswahl eben wie erwähnt gerne besser sein darf.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 16GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 480,00, gebraucht schon ab EUR 279,00
  • Auf Amazon kaufen*