iOS 12: Favicons in Safari-Tabs anzeigen

Marcel Am 15.09.2018 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

Safari ist auf beiden Systemen – also iOS und macOS – eigentlich der einzige mir bekannte Browser, der auf eine Darstellung des Favicons einer Webseite in geöffneten Tabs verzichtet. Wer mit dem Begriff auf die schnelle nichts anfangen kann: Favicons sind je kleinen Icons, die zum Beispiel in den Lesezeichen angezeigt werden und die Übersicht ungemein verbessern, da man so die jeweilige Webseite mit einem Blick erkennen kann. Bis irgendwann zeigte Safari Favicons auch in der Tableiste an, dann verschwanden diese für einige Jahre und nun sind sie zurück. Also zumindest so halb, denn standardmäßig werden die kleinen Icons noch immer nicht angezeigt, sondern muss aktiv vom Nutzer aktiviert werden.

Dies ist aber – wie für iOS typisch – recht schnell und ohne Probleme erledigt. Dazu müsst ihr einfach nur in die Systemeinstellungen von iOS gehen und dort in den Safari-Bereich hineinspringen. In den dortigen Einstellungen findet ihr nicht nur die praktische Möglichkeit, Link in neuen Tabs automatisch im Hintergrund zu öffnen, sondern eben auch die Option „Symbole in Tabs“. Legt ihr diesen Schalter um, werden euch die Icons der Webseiten in der Übersicht der geöffneten Tabs angezeigt. Kommt im übrigens auch mit macOS Mojave in den großen Safari, hier empfinde ich die Anzeige der Favicons als nochmals praktischer, denn ehrlich gesagt hantiere ich mobil nur mit wenig geöffneten Tabs.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.