iOS 7 kommt ab dem 18. September – iWork, iMovie und iPhoto für alle iDevices kostenlos

Marcel Am 10.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

Seit wenigen Minuten ist die Apple-Keynote rund um das iPhone im Gange und Apple hat bereits die ersten Informationen zu iOS 7 und der iWork-Suite preisgegeben. Natürlich wurden die Neuerungen von iOS 7 nochmals ein wenig angerissen, aber im Grunde gab es nichts, was nicht schon bekannt war oder ist, immerhin gab es auf der WWDC 2013 bereits eine ausführliche Vorstellung. Jenen Gerüchte, die dahin gingen, dass Apple iOS 7 am heutigen Abend final veröffentlichen könnte, hat man jedoch das Lügen gelehrt, denn iOS 7 braucht dann doch noch ein paar Tage – wenn auch nicht viele: Am 18. September wird das neue System für alle iDevices ab iPhone 4, iPad 2 und der 4. Generation des iPod Touch veröffentlicht werden.

Daneben gab es noch eine erfreuliche Meldung: Die komplette iWork-Suite samt iMovie und iPhoto gibt es ab sofort kostenlos für alle (neu erworbenen) Gerätschaften. Eine Knaller-Ankündigung meiner Meinung nach, immerhin schlugen die Apps bisher mit 4,49€ zu Buche. Liegt sicherlich an dem iWork für iCloud, denn nur mit kostenlosen Apps zieht das „Office im Web“ natürlich und ich vermute mal, dass man bezüglich der Mac-Apps auch noch nachziehen wird. (Bilder via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Original iProtect® 2in1 Set USB Ladestecker Halterung Steckdosen Dockingstation u Netzteil weiß für iPhone 6 6 Plus iPhone 7 7 Plus iPhone 5 5s 5c iPod Touch 5G Nano 7G
  • Neu ab EUR 6,89
  • Auf Amazon kaufen*