iOS und der versteckte Sleep-Timer für jede App

Marcel Am 25.02.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

ios7-sleep-timer

Zuletzt habe ich in Form einer App namens Super Sleep Timer die Möglichkeit genannt, unter Android nahezu jeglichen Musik-Player mit einem Sleep-Timer auszustatten. Kennt ihr sicherlich: Man möchte zum Einschlafen noch etwas Musik hören, diese soll sich aber nach bestimmter Zeit automatisch beenden. Was aber machen iOS’ler? Diese werfen am besten einmal einen Blick in die native Uhr-App von iOS, denn Apple hat wohl schon seit geraumen Jahren und Versionen einen Schlaftimer fest ins System integriert, wenn auch relativ versteckt. Wir öffnen also die Uhr-App von iOS und wechseln dort auf den Timer, hier geben wir erst einmal die gewünschte Zeitspanne an, nach der die Musikwiedergabe automatisch beendet werden soll. Haben wir das erledigt, berühren wir einmal den Punkt „Timer-Ende“, über den wir eine Liste mit möglichen Alarmtönen präsentiert bekommen. Fahren wir hier jedoch einmal nach ganz unten, so finden wir den Punkt „Wiedergabe stoppen“.

Starten wir nun den Timer, so wird nach Ablauf der eingegeben Zeitspanne jede Wiedergabe auf dem iDevice gestoppt. Dies sollte eigentlich sowohl mit den offiziellen Apple-Apps, als auch mit allen anderen Apps funktionieren – hierbei kann es jedoch hier und da zu Problemen führen, denn während Apps wie YouTube, Radium und andere funktionierten, wollte die Spotify-App die Wiedergabe einfach nicht beenden, daher vorher einmal ausprobieren. Tolle Funktion, die es eben schon seit Urzeiten in iOS gibt, die mir aber bis dato nicht wirklich bekannt war – oder ich habe es ausgeblendet.

via GIGA

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Bluelounge Refresh Universal Ladestation (240x140x50mm, für Apple iPod/iPhone u.a.) weiß
  • Neu ab EUR 49,70
  • Auf Amazon kaufen*