iOS 8 Bug ermöglicht das Erstellen von verschachtelten Ordnern

Marcel Am 06.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

w6aig

Die Ordner-Funktion von iOS ist eine durchaus praktische Sache um für ein wenig mehr Ordnung auf seinem Homescreen zu sorgen und mit einem kleinen Trick ist es unter iOS 8 wieder einmal möglich, verschachtelte Ordner zu erzeugen.

Von Haus aus bietet Apple unverständlicher weise regulär keine Möglichkeit, Ordner in einen anderen Ordner zu packen, obwohl das eigentlich auch recht praktisch sein könnte. Jedoch gab es in nahezu jeder iOS-Version einen kleinen Bug, welcher genau das dennoch ermöglichte – wenn auch nur mit ganz viel Geduld, da das ganze einiges an Feingefühl und Reaktion erfordert. Im ersten Schritt müsst ihr erst einmal einen Ordner mit Apps erstellen, dieser wird dann später in einen anderen Ordner gepackt. Im nächsten Schritt müsst ihr einen weiteren Ordner erstellen und unmittelbar, nachdem das System den neuen Ordner erstellt hat den vorherigen Ordner auf diesen ziehen – schon verschwindet dieser in dem neu erstellten Ordner. Erfordert eben wie gesagt einiges an Reaktionsschnelligkeit, da es nur in einem kurzen Bruchteil einer Sekunde funktioniert.

Außerdem lassen sich dem versteckten Ordner keine weiteren Apps hinzufügen ohne dass ihr diesen erst aus dem Hauptordner herausschiebt und das Prozedere dann wiederholt – ebenso sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei um einen Bug handelt und Apple diesen Fehler in einer kommenden Version fixen könnte. Bis dahin aber könntet ihr so unliebsame Apple-Apps getreu dem Motto „Aus den Augen, aus dem Sinn“ loswerden. Anbei nochmals ein Video von macmixing, welches die ganze Schoose in Form von Bewegtbildern nochmals etwas verdeutlicht.

Quelle macmixing via 9to5mac

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • GIGA Fixxoo iPhone 6 Plus Display schwarz im Komplettset LCD Ersatz Für Touchscreen Glas Reparatur
  • Neu ab EUR 79,95, gebraucht schon ab EUR 60,68
  • Auf Amazon kaufen*