iOS 8: DuckDuckGo als Suchmaschine im mobilen Safari verwenden

Marcel Am 15.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

io8-quicktipp-suchmaschine

Bislang bot Apple seinen Nutzern an, Google als Suchmaschine im mobilen Safari den Rücken zu kehren und stattdessen Bing oder Yahoo zu nutzen.

Nun gibt es mit iOS 8 eine weitere Möglichkeit, die sicherlich einige Freunde finden wird. Denn wer einmal einen Blick in die Safari-Einstellungen innerhalb der Systemeinstellungen von iOS wirft, der bekommt hier neben den drei genannten Suchmaschinen mit DuckDuckGo nun eine weitere Alternative geboten. DuckDuckGo legt besonderen Wert auf den Datenschutz seiner Nutzer: So werden keine IP-Adressen gespeichert, keine Informationen über Nutzer geloggt und Cookies auch nur dann verwendet, wenn sie unbedingt notwendig sind. Hat natürlich sowohl Vor- als auch Nachteile, meiner Meinung nach sind die Suchergebnisse mit denen von Google (vor allem in Verbindung mit einem Account) nicht miteinander zu vergleichen – dennoch konnte DuckDuckGo die Suchanfragen seit der NSA-Affäre deutlich steigern.

Wer also auch mobil lieber auf DuckDuckGo setzen möchte, der bekommt nun eben die Möglichkeit dazu an die Hand – guter Schritt von Apple, mit dem sicherlich nicht viele gerechnet hätten.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*