iOS: Banking 4i erhält Unter­stützung für Touch ID

Am 02.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

banking4itouchid

Kurze Meldung. Habe ich bis vor einigen Monaten noch auf OutBank auf dem iPhone/iPad und dem Mac gesetzt, so setze ich in Sachen mobiler Banking-App inzwi­schen auf nahezu allen System auf die Banking-Apps der Firma Subsembly. Mit Banking 4i für iOS, Banking 4A für Android, Banking 4W für Windows in in Zukunft auf mit Banking 4X für den Mac habe ich fast alle Systeme abgedeckt, dank Dropbox-Sync liegen alle Apps auch auf einem aktuellen Stand. Und vor allem: Einmal zahlen, fertig ist die Schoose. 

Nun hat die iOS-App ein willkom­menes Update auf die Version 5.3.5 erhalten, welches nicht nur ein paar Fehler korri­giert und Optimierung vornimmt, sondern welche es euch auch erlaubt, euren Daten­t­resor mittels Touch ID freizu­schalten – in meinen Augen etwas, was gerne noch mehr Apps übernehmen dürfen, auch für die Apps von sozialen Netzwerken wäre es recht inter­essant. Vielmehr aber an dieser Stelle also nochmals der Hinweis auf die Banking-4-Apps, welche eigentlich all das beherr­schen, was man von einer (mobilen) Online-Banking-App erwarten würde. 

Falls ihr die Apps bislang noch nicht auf dem Schirm gehabt haben solltet: Anschauen, die Starter-Version für iOS für maximal einem Konto ist kostenlos zu haben, testen kostet also nichts.

Banking 4i
Entwickler: Subsembly GmbH
Preis: 4,99 €
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
  • Banking 4i Screenshot
Banking 4i Starter
Entwickler: Subsembly GmbH
Preis: Kostenlos+