iPhone 6 Konzept mit 3-in-1-Displays dank Falt-Technik als Smartphone und Tablet nutzbar

Marcel Am 28.07.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:43 Minuten

Auch wenn es des Öfteren mal Konzepte gibt, die sich durchaus direkt 1:1 umsetzen lassen, so sind diese in der Regel reine Träumerei von Designern und Ingenieuren, die sich so vielleicht in ein paar Jahren umsetzen ließen – wenn überhaupt irgendjemand mal solch eine Idee aufgreift. Zu diesen derzeit nicht umsetzbaren Konzepten gehört sicherlich ein iPhone-6-Konzept von Yankodesign, welches sich ein iPhone mit 3-in-1-Display vorstellt, welches dank ausgeklügelter „Falt-Technik“ sowohl als Smartphone, als auch als Phablet beziehungsweise Mini-Tablet nutzen lassen würde. Zwar ist die Idee seit dem Microsoft Courier und dem Sony Tablet P gar nicht mehr so neu – der Designer geht hier jedoch den Weg des nahtlosen Überganges von einem, zum anderen Display. Zwar wird immer mehr an flexiblen Displays, Akkus und anderen Materialien entwickelt, aber ich würde mal behaupten, dass wir so etwas niemals zu Gesicht bekommen werden – egal ob von Apple oder von einem anderen Hersteller. Oder doch? Mir gefällt es jedenfalls. (Quelle, via)

iphone6_concept

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Bluelounge Refresh Universal Ladestation (240x140x50mm, für Apple iPod/iPhone u.a.) weiß
  • Neu ab EUR 49,70
  • Auf Amazon kaufen*