iPhone 7 & 7 Plus: Softreset durch­führen

Am 19.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

iphone-7-und-7-plus-softreset-durchfuehren

Es kommt zwar – zumindest bei mir – im Vergleich zu meinem Nexus 5X nicht allzu häufig vor, dass sich iOS bezie­hungs­weise das iPhone aufhängt. Dennoch ist man das ein oder andere Mal gezwungen, das Gerät mehr oder weniger sanft zu einem Neustart zu zwingen. Softreset heißt das ganze – im Gegenteil zum Hardreset, bei dem eben der gesamte Speicher gelöscht und auf Werks­ein­stel­lungen zurück­ge­setzt wird. Seit der ersten iPhone-Generation wurde der Softreset, wie auch bei den iPads, über einen etwas längeren und gleich­zei­tigen Druck auf den Power- und den Homebutton erreicht. Wer dies nun aber beim iPhone 7 (Plus) versucht, der schaut erst einmal kurz in die Röhre. 

Denn aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Homebutton der neusten Geräte-Generation nicht mehr um einen mecha­ni­schen, sondern um einen virtu­ellen und durch Software simulierten Button handelt, ist natürlich auch dieser durch einen System­auf­hänger betroffen. Aus diesem Grunde musste Apple auch die Tasten­kom­bi­nation für den Softreset ändern, beim iPhone 7 (Plus) ist dieser mit einem 10-sekün­digen Druck auf die Power- und die Leiser-Taste durch­zu­führen. Nichts weltbe­we­gendes, sollte man aber im Hinterkopf behalten, sonst steht man im Notfall ratlos da.

Quelle Apple via mobiFlip