iOS 9.3 & Night Shift: Den Blauf­ilter auch im Energie­spar­modus nutzen

Lesezeit etwa 1:23 Minuten
iso-night-shift-blaufilter-im-energiesparmodus-nutzen

Seit ein paar Tagen ist iOS 9.3 veröffentlicht, die größte Neuerung dürfte sicherlich der Blaufilter (aka Night Shift) darstellen. Mit diesem lassen sich die Blautöne (das, was "wir" als weißes Licht wahrnehmen) herausfiltern, was das Display je nach eingestellter Intensität gelblicher bis rötlicher aussehen lässt. Die Idee dahinter: Auch das natürliche Sonnenlicht verliert im Laufe des Tages ebenso an Blautönen und geht ins rötliche über - Displays hingegen leuchten uns konstant weiß-bläulich an. Dies soll nach eingängigen Forschermeinungen das Schlafhormon Melatonin behindern, der Blaufilter soll sich also für einen besseren Tag-Nacht-Rhythmus sorgen und den Schlaf weniger beein­trächtigen.

Was nur doof ist: Dieser "Night Shift"-Modus von iOS lässt sich nicht zusammen mit dem Energiesparmodus nutzen, der aber gerade in den Abendstunden nicht selten eingeschaltet ist. Die Gründe dafür kennt wohl nur Apple, ich würde aber mal behaupten, dass es irgendwas mit den Hintergrunddiensten zu tun hat, die der Energiesparmodus deaktiviert. Dennoch doof, dass man dem Nutzer, sollte es daran liegen, nicht wenigstens die manuelle Aktivierung und Deaktivierung in die Hand gibt. Dennoch gibt es einen ganz simplen Trick, mit dem man den "Night Shift"-Modus zusammen mit dem Energiesparmodus aktivieren kann: Siri.

Denn trägt man Siri über den Befehl "Aktiviere Night Shift" die Aufgabe auf, den Blaulichtfilter zu aktivieren, dann funktioniert dies eben auch bei eingeschaltetem Energiesparmodus.

Der Modus bleibt dann aber eben so lange eingeschaltet, bis man diesen auch wieder über Siri deaktiviert - die "Night Shift"-Buttons im Kontrollcenter und in den Einstellungen sind wie gehabt deaktiviert. Dennoch für den ein oder anderen vielleicht eine praktische Sache, funktioniert jedoch nur, wenn ihr auf der finalen Version seid, mit der letzten Beta ging es nicht. Mal sehen, was Apple nachschiebt, denn eines von beiden (Nicht im Energiesparmodus oder Aktivierung über Siri) ist sicherlich ein nicht ganz so gewollter Bug.

Quelle 9to5mac via Bullubu