iTunes 11 und die „Nächste Titel“-Funktion: Kein Ersatz für den iTunes DJ aber brauchbar

Marcel Am 31.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:44 Minuten

Mit der Freigabe der elften Version von iTunes hat Apple neben vielen optischen Änderungen auch den iTunes DJ entfernt. Schade – denn das war eine Funktion, die ihr hier auf kleinen Hauspartys immer aktiviert habe. Zufällige Auswahl an Songs, noch dazu mit einer sehr feinen Votingfunktion. Stattdessen hat Apple dem Player eine „Nächste Titel“-Funktion spendiert, welche den iTunes DJ zwar nicht ersetzen kann, die aber dennoch brauchbar ist.

Bildschirmfoto 2013-03-23 um 12.11.41

Sobald ihr einen Titel abspielt, findet ihr in der Titel-Anzeige von iTunes ein kleines Listensymbol wieder, welches wiederum ein kleines Popup öffnet: Hier findet ihr die Songs und die Reihenfolge, wie iTunes nach dem aktuellen Titel weiter verkehrt. Ein kleines Problem dabei wird jedoch deutlich, wenn man sich einmal ein kleines Szenario vorstellt: Ihr habt zwei Playlisten „Party“ und „Alternativen“. Ihr spielt hauptsächlich Songs aus der Playlist „Party“ – spielt ihr nun aber per Doppelklick einen Song aus der Playlist „Alternativen“ ab, so wird die Nächster-Titel-Liste neu erstellt und nur mit Songs aus der „Alternativen“-Playlist. Das Gleich übrigens auch bei Interpreten, Alben und so weiter. Die Abhilfe dafür könnte es einmal bringen, wenn man entweder auf den kleinen Pfeil neben dem Titel in den Listen klickt oder sich das Kontextmenü anschaut:

Bildschirmfoto 2013-03-23 um 12.17.36

Hier gibt es nun zwei verschiedene Möglichkeiten. Der Menüpunkt „Nächster Titel“ fügt den ausgewählten Titel direkt hinter den aktuell laufenden Song ein, sprich er wird als nächstes abgespielt. Nutzt man stattdessen den Menüpunkt „Auf ‚Nächste Titel‘-Liste“, so werden die Songs zwar auch abgespielt, reihen sich jedoch an den vorher selbst hinzugefügten an. Sind alle manuell hinzugefügten Songs abgespielt, so springt iTunes wieder zur automatisch erstellen Wiedergabeliste zurück – ob die manuelle Playlist aktiv ist, seht ihr übrigens daran, dass das Listensymbol blau eingefärbt ist.

Bildschirmfoto 2013-03-23 um 12.18.19.png 2013-03-23 12-26-18

Die Songs können auch einfach per Drag’n’Drop in die Liste gezogen werden – im übrigen klappt das Ganze natürlich auch für Interpreten, Alben und Genre, überall die gleichen Möglichkeiten. Wollt ihr nun einen weiteren Titel/Album/Genre/Interpreten per Doppelklick abspielen, so werdet ihr nun von iTunes informiert dass noch eine manuelle Playlist abgespielt wird und fragt euch, wie ihr das nun handhaben wollt: Erst wiedergeben oder löschen?

Bildschirmfoto 2013-03-23 um 12.27.46

Wer das beherzigt, für den kann die „Nächster Titel“-Funktion durchaus eine praktische Sache und eine nützliche Bereicherung sein, die vom Funktionsumfang her dem iTunes DJ gar nicht mal so fern ist. Lediglich das Votingfeature fehlt noch – und ich hoffe inständig darauf, dass Apple diese Funktion wieder implementiert…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Anker 24W 2-Port USB Ladegerät mit PowerIQ Technologie für iPhone, iPad, Samsung Galaxy, Nexus, HTC, Motorola, LG und weitere (Schwarz)
  • Neu ab EUR 11,99
  • Auf Amazon kaufen*