Jamendo: Kostenlose Musik mit Creative-Commons-Lizenzen

Marcel Am 19.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:54 Minuten

Bildschirmfoto 2013-05-19 um 12.52.43

Kleiner Tipp für alle, die des Öfteren mal Videos mit Hintergrundmusik drehen oder für sonstige Zwecke Musik benötigen. Denn nicht nur die Künstler selbst können eine Weiterverarbeitung ihrer Songs unterbinden, oftmals greift auch eine Verwertungsgesellschaft wie die GEMA ein und unterbindet die Nutzung. Also muss etwas her, was entweder lizenzfrei ist oder aber unter einer offenen Lizenz wie Creative Commons steht. Eine umfangreiche Sammlung bietet dabei das Portal Jamendo – von sanften Pop-Tönen über Rock, Techno, HipHop und Retro-Style ist alles an einfachen Hintergrundmelodien oder ganzen Songs und Alben dabei.

Bildschirmfoto 2013-05-19 um 12.51.25

Auf dem Portal findet sich nur Musik, die eben unter besagter Creative-Commons-Lizenz stehen, soll heißen: Ihr dürft die Songs kopieren, verbreiten, bewerben und vorführen, solange der Künstler namentlich erwähnt bleibt, alle abgeleiteten Werke unter derselben Lizenz verwendet werden – und in der Regel dürfen die Songs auch nicht kommerziell verwendet werden, gibt aber auch Ausnahmen. Sollte das der Fall sein, so könnt ihr aber direkt über Jamendo eine entsprechende Lizenz zur kommerziellen Nutzung erwerben, der Preis richtig sich eben nach der Plattform.

Sollte man sich einmal im Hinterkopf behalten und eventuell abspeichern – noch dazu bietet Jamendo auch eine Radiostation samt mobilen Apps an, ich hab dort schon die ein oder andere unbekannte Bandperle gefunden. Indiebands lohnen sich halt fast immer.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Lenovo Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz
  • Neu ab EUR 129,90, gebraucht schon ab EUR 109,32
  • Auf Amazon kaufen*