Kamera-App Horizon für iOS erhält einige Verbes­se­rungen und Widget für die Mittei­lungs­zen­trale

Am 30.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:49 Minuten

skater

Die Kamera-App Horizon für iOS hat ein Update auf die Version 3.1 erhalten, dem die Entwickler ein paar praktische Zusatz­funk­tionen, wie zum Beispiel ein Widget für die Mittei­lungs­zen­trale, spendiert haben.

Wer hier regel­mäßig mitliest wird sicherlich bereits das ein oder andere Mal auf die Kamera-App Horizon aufmerksam gemacht worden sein, die dem Vertical-Video-Syndrome den Kampf angesagt hat und im Laufe der Zeit und veröf­fent­lichten Versionen immer umfang­reicher geworden ist – inzwi­schen lassen sich auch Fotos schießen, Videos nachträglich über die native Foto.app von iOS bearbeiten und dergleichen. Eine meiner absoluten „must haves“ in Sachen Kamera-Apps auf dem iPhone. horizon-3-1-ios-3Nachdem es vor wenigen Wochen ein großes Update auf die Version 3.0 gegeben hat, haben die Entwickler nun noch einmal nachgelegt und mit der Version 3.1 abermals ein paar kleinere, aber durchaus feine Funktionen imple­men­tiert.

So kommt Horizon nun mit einem Widget für die Mittei­lungs­zen­trale daher, über das ihr schnell und einfach von jedem Bildschirm aus eine Foto- oder Video-Aufnahme starten könnt – schneller geht es fast nicht mehr. Wer den Facebook Messenger nutzt, der wird sich sicherlich über die Integration des Messengers freuen, sodass sich Videos und Fotos direkt aus Horizon heraus mit bestimmten Kontakten über die Messenger-App teilen lassen. Der Teilen-Dialog von Horizon hat – abgesehen von dem Messenger-Icon – ein paar neue Optionen spendiert bekommen und ist nun weniger nervig: Wischt ihr diesen ein paar Mal hinter­ein­ander weg, so taucht er später erst gar nicht mehr auf. horizon-3-1-ios-1Fotos lassen sich bekanntlich sowohl horizontal, als auch vertikal aufnehmen, wobei man erst den gewünschten Modus festlegen muss. Mit Hilfe des neuen Auto-Modus ist dies aber nicht mehr notwendig, da dieser die Orien­tierung automa­tisch erkennt und den Bildaus­schnitt entspre­chend anpasst. 

Alles in allem ein solides Update, vor allem das Widget für die Mittei­lungs­zen­trale wird sicherlich Freunde finden – aber auch die Integration des Messengers ist nett umgesetzt. Wer Horizon noch nicht kennen sollte, der kann die App seit dem 3er-Update nun kostenlos testen, muss dabei aller­dings mit einem Wasser­zeichen auf den Videos und Fotos vorlieb nehmen und auf die ein oder anderen Funktionen wie Aufnahme mit 60 FPS, Slow-Motion, 2K-Videos, HDR und ähnliches verzichten. Dennoch reicht die kostenlose Version für einen ersten Blick aus – vor allem solltet ihr euch auch einmal die Bearbei­tungs­funk­tionen innerhalb der Foto.app von iOS anschauen, ebenfalls sehr gelungen. 

Wie bisher gilt auch jetzt: Gelungene App, die neben Camu und Darkroom zu meiner Standard­aus­tattung an Foto-Apps auf meinem iPhone gehört. Und jetzt wo sich die Funktio­na­lität kostenlos testen lässt: Anschauen!

Horizon Camera
Preis: Kostenlos+
Horizon Kamera