Kap: Einfach gehaltenes Screenrecording-Tool für den Mac (Open-Source)

Marcel Am 10.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

kap-macos-screen-recording-open-source-freeware-1

Schnell mal eine Bildschirmaufnahme in Videoform erstellen? Da haben Mac-Nutzer zahlreiche Möglichkeiten, allen voran natürlich mithilfe des vorinstallierten QuickTime. Empfinde ich aber etwas unbequem – nicht, dass die Aufnahme nicht funktionieren würde, ich finde aber den Weg etwas zu umständlich. Deutlich einfacher klappt es da schon mit diversen Third-Party-Apps, wie zum Beispiel Monosnap, GIPHY Capture und zahlreiche weitere Alternativen. Mein bisheriger Favorit war das seit drei Jahren nicht mehr aktualisierte, aber noch immer funktionierende Screeny, einfach aufgrund der sehr simplen Oberfläche. Nun gibt es aber recht frisch ein neues Tool, dass es mir angetan hat und nochmal einen Tick minimalistischer daherkommt: Kap.

Kap ist ein kleines Open-Source-Tool, welches sich in die Menübar von macOS einnistet und dort auf eure Aktion wartet. Ein Klick öffnet ein weiteres Overlay, über das ihr direkt die Aufnahme starten könnt. Noch kurz den gewünschten Bildschirmbereich markieren, den Aufnahmebutton drücken, los gehts. Außerdem könnt ihr aber auch auf vorgefertigte Größen zurückgreifen, dies ist über „Controls“ möglich. Funktioniert prächtig, lediglich eine GIF-Aufnahme fehlt noch, ansonsten bietet Kap aber eben alles, was man für eine flotte Bildschirmaufnahme benötigt – wobei die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Den Download von Kap für macOS findet ihr an dieser Stelle, interessierte finden den Quellcode auf GitHub.

Kap für macOS herunterladen

kap-macos-screen-recording-open-source-freeware-2

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB Premium 3 Port Aluminium USB 3.0 Hub mit Multi-In-1 Kartenleser (30 cm Kabel) für iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini, oder jeder PC (HB-MACR)
  • Neu ab EUR 18,99
  • Auf Amazon kaufen*