Mac OS X: FTP, SFTP, Amazon S3 und WebDAV in den Finder integrieren

Marcel Am 26.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:38 Minuten

Bildschirmfoto 2013-02-19 um 19.13.34

Kurzer Softwaretipp für OS-X’ler, welche des Öfteren mal schnell und einfach auf den eigenen Webspeicher zugreifen wollen: Kiwingu. Kiwingu ist ein kleines Tool, welches eben auf FTP, SFTP, Amazon S3 und WebDAV-Server zugreifen kann und diese wie übliche USB-Sticks im Finder einbindet. Dazu gibt es auch noch etliche weitere Möglichkeiten, unter anderem automatische Trigger.

So könnt ihr zum Beispiel einen Trigger erstellen, der ausgeführt wird, sobald ihr euch in ein bestimmtes Netzwerk einloggt – alternativ dazu funktioniert das ganze auch, sobald ihr eine definierte Anwendung startet oder ähnliches. Verknüpfungen mit Automator-Aktionen? Ebenfalls mit an Bord.

Bislang ist Kiwingu nur als Beta erhältlich – dafür aber noch kostenlos. Auf der entsprechenden Webseite findet man jedoch schon einen Hinweis darauf, dass die finale Version wohl nur gegen Geld zu haben ist – ob es dann jemandem Wert ist, muss jeder für sich entscheiden, praktisch ist es sicherlich.

Bildschirmfoto 2013-02-19 um 19.15.30

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99
  • Auf Amazon kaufen*