Knock, Knock, Penny: App entsperrt euren Mac per Klopfzeichen mit einigen Beschränkungen

Marcel Am 06.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:43 Minuten

Es kommt immer mal wieder vor, dass eine App einen kleinen Hype auslöst, aktuell dreht gerade die App Knock ihre Runden. Die kleine App macht im Grunde nichts anderes, als euren Mac zu entsperren, indem ihr zweimal auf das Display oder auch die Rückseite iPhones klopft. Dabei macht Knock im Grunde nichts anderes, als das Passwort verschlüsselt über die App für iOS an die Mac-App zu übertragen und den Mac somit zu entsperren. Klingt ganz nett, sieht im Demo-Video der Entwickler auch ganz nett aus:

Allerdings hat Knock auf ein paar Beschränkungen, die man, trotz der guten Idee, erwähnen sollte: Zum einen arbeitet Knock mittels Bluetooth Low Energy, was zwar einen geringeren Akkuverbrauch auf dem iDevice mitbringt, aber eben auch viele Geräte von der Nutzung ausschließt. Was die unterstützten iPhone-Geräte angeht, so ist man auf das iPhone 4S oder neuer (5, 5c oder 5s) angewiesen. Betrachtet man sich einmal die Liste der kompatiblen Macs, so ist diese zwar ein wenig länger, aber auch hier dürften sicherlich viele Nutzer ausgeschlossen werden:

  • MacBook Air ab Mitte 2011
  • MacBook Pro ab Mitte 2012
  • iMac ab Ende 2012
  • Mac mini ab Mitte 2011
  • Mac Pro ab Ende 2013

Schade, dass man hier nicht einfach bei älteren Geräten auf eine ältere Bluetooth-Version setzt, aber okay. Ein weiterer Haken wäre die Tatsache, dass Knock zwar euren Mac entsperren kann, ihr diesen aber gegebenenfalls erst aus dem Ruhezustand aufwecken müsst – wodurch ihr dann doch wieder gezwungen seid, vorab eine Taste zu drücken, nix also mit „Knock, Knock, Mac“ und fertig ist das ganze. Auch nach einem Neustart funktioniert die App logischerweise nicht, da Knock erst nach dem Login gestartet wird.

knock2

Ich persönlich konnte Knock aufgrund der Bluetooth-Low-Energy-Beschränkung auf meinem 2011er Mac leider nicht testen, hört man sich jedoch einmal um, so soll die App recht gut funktionieren, sofern man sich an den richtigen Klopfrhytmus (nicht zu schnell, nicht zu langsam) gewöhnt hat. Gute Idee, die allerdings auch ein paar Schwächen hat – wer dennoch von Knock überzeugt ist, der findet die iOS-App für 3,59€ im App Store, die entsprechende Mac-App findet ihr hier.

Kleiner Tipp für alle Nutzer, die sich die iOS-App gekauft haben, ohne darauf zu achten ob ihr Mac unterstützt wird: Die Entwickler haben eine kurze Anleitung online gestellt, in der kurz der Weg aufgezeigt wird, wie man eine Erstattung beantragen kann – nette Sache, auch wenn es eigentlich eher in Richtung „Erst lesen, dann denken“ geht…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Anker PowerTouch 10 (10W) Wireless Charger Qi Ladegerät für Samsung Galaxy S8 S7 / S6 / Edge Note 8, iPhone 8 / iPhone 8 Plus / iPhone X, Nexus, HTC, LG und alle anderen Qi-fähigen Geräte
  • Neu ab ---
  • Auf Amazon kaufen*