Konzept einer Microsoft Smartwatch mit Windows Wear 8.1

Marcel Am 27.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:37 Minuten

Microsoft_Smartwatch_Windows

Sowohl Google, als auch Apple haben sich in den letzten Monaten Gedanken gemacht und ihre Variationen eines mobilen Systems für Smartwatches auf den Weg gebracht. Google hat Anfang des Jahres den ersten Vorstoß gewagt und mit Android Wear ein System vorgestellt, welches inzwischen von zahlreichen Smartwatch-Herstellern genutzt wird – Apple hat mit der hauseigenen Apple Watch vor wenigen Wochen ihrerseits eine intelligente Uhr mit Anbindung an iOS vorgestellt. Fehlt als dritter im Bunde der großen mobilen Systemen eigentlich nur noch Microsoft, denn eine Smartwatch für und mit Windows fehlt derzeit noch – den Gerüchten nach dürfte diese aber in Kürze ins Haus stehen. Die Jungs und Mädels von Die Smartwatch haben sich zusammen mit dem Designer Eric Huismann einmal Gedanken gemacht, wie eine Uhr aus dem Hause Microsoft und das verwendete System aussehen könnte – herausgekommen ist ein recht schickes Konzept wie ich finde.

Was das System betrifft so hat man sich hierbei natürlich an Windows 8 und Windows Phone 8 orientiert, was man beim Blick auf die gekachelte Oberfläche sofort erahnen dürfte. Aufgrund der Kacheln hat man sich dabei für ein passenderes rechteckiges Design entschieden, die gesamte Hardware an sich ist dabei an das typische Lumia-Design mit den abgerundetem und eingelassenem Display angelehnt. Wie gewohnt bietet die Smartwatch natürlich einen schnellen Blick auf alle wichtigen Informationen wie entgangene Anrufe und sonstige Benachrichtigungen, dank API für Drittentwickler soll sich der Funktionsumfang noch weiter steigen lassen und auch Cortana wurde auf „Windows Wear 8.1“ portiert – eigentlich ein logischer Schritt. Zu guter Letzt hat man dem Konzept auch eine Kamera für Selfies und Videokonferenzen und mehrere Lumia-typische Farben spendiert.

Gefällt mir so auf den ersten Blick doch recht gut, gerade das aufgesetzte Display macht doch einiges her. In Bezug auf „Windows Wear 8.1“ wie die Ersteller das System genannt haben dürfte man gar nicht mal so falsch liegen: Wichtige Benachrichtigungen und Cortana als Fokus des mobilen Systems am Handgelenk. Ich bin mal gespannt, was Microsoft mit einer Smartwatch um die Ecke kommt und wie man die einheitliche Oberfläche umsetzen wird – vielleicht ja schon Ende September auf der Vorstellung von Windows 9, who knows? Aber mal so in die Runde gefragt: Was haltet ihr von dem Konzept einer Smartwatch mit Windows?

Quelle Die Smartwatch via DeskModder

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Windows 10 Home DE 32/64-Bit USB
  • Neu ab EUR 89,00, gebraucht schon ab EUR 23,99
  • Auf Amazon kaufen*