KuaiZip: Kostenloser Packer für Windows mit Sparpotential beim Packen

Marcel Am 31.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:19 Minuten

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 12.42.03

Packer für Windows gibt es eine ganze Reihe. Früher war WinZip das A und O, danach bis heute WinRAR. Aber auch kostenlose Tools gibt es, an der Beliebtheitsskala allen voran gehen mit Sicherheit 7-Zip und PeaZip. Ich persönlich habe und nutze noch immer WinRAR – man hat halt seit einiger Zeit eine Lizenz und wieso wechseln, wenn man zufrieden ist? Trotzdem schaut man natürlich immer über den Tellerrand, wo ich nun auch KuaiZip gestoßen bin – kostenlos und kommt mit nahezu sämtlichen Archiv-Formaten (ZIP, 7Z, ACE, ARJ, BZ2, CAB, GZ, ISO, JAR, LZH, TAR, UUE, Z und das eigene KZ) klar.

Rein optisch kann man sicherlich nicht leugnen, dass man sich nahe an WinRAR orientiert hat – sieht schon alles sehr ähnlich aus. Hat für potentielle Umsteiger natürlich den Vorteil, dass man nicht lange suchen muss. Optionen? Gibt es ebenfalls – ebenso Einträge im Kontextmenü, welche man nicht weniger an die eigenen Vorlieben anpassen kann:

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 12.42.16

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 12.42.50

Packen? Kann KuaiZip ebenso – hier bietet es die Formate KZ (das eigene), Zip und 7z an.

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 12.43.13

Die Jungs von AdditiveTips haben auch mal einen Vergleich zwischen 7-Zip, WinRAR und KuaiZip gestartet. Eine Hand voll Dateien, gepackt mit einem der drei Packer in deren eigenem Format – ist bekanntlich immer das stärkste. Während 7-Zip und WinRAR hier nicht nennenswert auseinanderliegen, spart KuaiZip mit dem eigenen KZ-Format rund 1 MB, was gerade bei mobilem Surfen erwähnenswert ist:

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 12.57.00

KuaiZip gefällt mir persönlich besser als die oben genannten 7-Zip und PeaZip, OpenSource hin oder her. Ob der Spareffekt nun so wichtig ist, sei mal dahingestellt – ich fürchte, dafür ist KuaiZip nicht weit genug verbreitet, denn noch immer sind praktisch ZIP-Archive in der Überzahl. Trotzdem kann man sich den Packer einmal anschauen und dann das Tool nutzen, welches einem am meisten gefällt – bei mir WinRAR, darauf folgt dann aber auch schon KuaiZip.

KuaiZip für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.270,97, gebraucht schon ab EUR 879,95
  • Auf Amazon kaufen*