Kurztipp: Animierte GIFs auf dem Mac erstellen mit GIFfun

Marcel Am 01.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

giffun

Kurzer Tipp, vielleicht ist der ein oder andere mal auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit, animierte GIFs auf dem Mac zu erstellen. Zwar können das einige hochrangige Anwendung für die Bildbearbeitung, allerdings sind jene Funktionen oftmals etwas tiefer in den Programmen vergraben, sodass es mit kostenloser Software wie zum Beispiel GIFfun wesentlich einfacher von Statten geht.

Die gewünschten Bilder in der korrekten Reihenfolge ins Programmfenster ziehen, die Verzögerung pro Bild einstellen, Anzahl der gewünschten Durchläufe auswählen, fertig ist das GIF. Wer mag, der bekommt auch noch ein, zwei zusätzliche Optionen an die Hand gegeben. Solltet ihr euch unbedingt mal im Hinterkopf behalten, sofern ihr ab und an mal animierte GIFs auf dem Mac erstellen wollt – und dabei weder Geld noch Zeit ausgeben wollt.

GIFfun für OS X herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*