LastPass veröf­fent­licht native App für Mac OS X

Am 21.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:19 Minuten

map2-e1420578349559

Die Macher hinter dem Passwortmanager-Dienst LastPass haben recht aktuell ihre native Mac-App veröffentlicht, die den Dienst auch ohne Browser-Erweiterung nutzbar macht.

Ich persönlich lasse bekanntlich nichts auf den Passwort-Manager 1Password kommen, ist für mich die rundum gelungenste Anwendung ihrer Gattung - sehen viele sicherlich genauso. Ebenso viele aber vertrauen seit jeher auf den Dienst LastPass, der bereits seit sechs Jahren verfügbar ist. Grundsätzlich unterschiedet sich der Dienst nicht sonderlich von 1Password, bislang aber war es so, dass man auf dem Mac gezwungen war, eine Browser-Erweiterung zu nutzen, auch bezüglich der Verwaltung seiner Passwörter und Accounts. Dies aber ist nun Geschichte, denn am gestrigen Abend hat man ohne große Vorankündigungen eine native App für OS X vorgestellt, die einige Vorteile mit sich bringt. So ist zum Beispiel eine Offline-Unterstützung implementiert, sodass ihr nicht zwangsläufig eine Internetverbindung benötigt, sofern ihr eure Passwörter mal überarbeiten und ausmisten wollt. Die Daten werden eben lokal zwischengespeichert und mit den LastPass-Servern synchronisiert, sobald euer Mac wieder freien Ausgang ins Internet hat.

password_management2-e1420578382958

Des Weiteren informiert eine Funktion namens "Security Check" euch darüber, wie sicher eure gewählten Passwörter eingestuft werden und mit Hilfe der Schnellsuche (aufrufbar per Shortcut: ⇧⌘L) lassen sich Logins schnell aufspüren, per Enter-Taste im ausgewählten Standard-Browser öffnen und die Login-Daten automatisch ausfüllen. Funktioniert in meinem Test alles recht rund und unproblematisch, wirkliche LastPass-Nutzer werden sich mit der App sicherlich schnell anfreunden können. Die App ist natürlich wie auch der Dienst an sich kostenlos verfügbar, wer ein paar zusätzliche Features wie zum Beispiel eine Two-Factor-Authentication oder Verzicht auf Werbung wünscht, der zahlt runde 12 US-Dollar pro Jahr für den Dienst. Und nun mal schauen, wann die passende Windows-Anwendung aufschlägt - wäre ja ein logischer Schritt, nech?

LastPass: Kostenloser Passwortmanager
Entwickler: LogMeIn, Inc.
Preis: Kostenlos+

Quelle LastPass via iDownloadBlog