Launchy: Programm­starter für Windows

Am 11.06.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

Ich arbeite in der Regel viel mit der Tastatur anstatt mit der Maus – umso umständler, wenn man zwischen­durch immer wieder die Maus in die Hand nehmen muss, um kurz mal ein Programm zu starten. In Windows gibt es zentral das Start und Schnell­startmenü, in Windows 7 die Superbar und eine sehr gute Suche im genannten Startmenü. Doch trotz der sehr guten und schnell erreich­baren Suche (WIN + „name“) bin ich immer noch ein Fan von Launchy.

Der kleine Programm­starter wird standard­mäßig ausge­blendet und mit STRG + Leertaste einge­blendet. Sobald die Livesuche einen Eintrag gefunden hat, kann er mittels Enter auch schon gestartet werden. Soweit nichts neues im Vergleich zur Windows-7-Suche. Doch: Launchy kann viel mehr. Es gibt jede Menge Plugins, die weitere Funktionen hinzu­fügen. Standard­mäßig ist z.B. ein Taschen­rechner:

Doch auch Websuchen sind eingebaut und können über den Einstel­lungs­dialog erweitert werden. Gibt man z.B. ein „g“ ein und drückt danach Tabulator, so wird die Google Suche aktiviert: 

Alles in allem beschleunigt Launchy die Arbeit am PC ungemein. Und dank Pluginsund Skins ist die Freeware sogar erwei­terbar – ein absolut must have auf jedem Windows-Rechner.