Limbo: Unbunter Sidescroller nun auch für Android veröf­fent­licht

Am 12.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:55 Minuten

Freunde des mobilen Gaming aufge­passt, denn die Indie-Spiele­schmiede Playdead Studio hat ihren hochge­lobten 2D-Sidescroller Limbo nun auch für Android veröf­fent­licht.

Limbo ist bereits seit einigen Jahren für die einschlä­gigen Konsolen und den PC zu haben, ebenfalls gibt es schon seit längerer Zeit eine Version für iOS – nun hat man es auch geschafft, eine Version für Smart­phones und Tablet mit Android zu veröf­fent­lichen, die ab sofort für krumme 4,23 Euro im Play Store zu haben ist. Die Story des Spiels, welches bereits mehrere Awards gewinnen und von der Spiele­presse hoch gelobt worden ist, ist eigentlich schnell erklärt: Ihr betritt als junger Kerl den Limbus, auf der Suche nach eurer Schwester, von deren Verbleib ihr nichts weiter wisst – mehr Infos gibt es zu Beginn nicht. Unterwegs müsst ihr diverse Gefahren meistern und etliche Rätsel lösen, stilis­tisch hat man sich am Stil des Film noir orien­tiert, die gesamte Spiel­um­gebung ist unbunt darge­stellt, was einen entspre­chend düsteren Eindruck erzeugt. Gehört meiner Meinung nach zu den besten mobilen Spielen, der vergleichs­weise hohe Preis ist absolut gerecht­fertigt. Stimmiges Setting, gelungene Story, keine In-App-Käufe, etliche Stunden purer Spielspaß. 

LIMBO
Entwickler: Playdead
Preis: 5,21 €
LIMBO
Entwickler: Playdead
Preis: 4,99 €

via Droid Life