Lockscreenify: Eigenen Lockscreen für Windows 8 und Windows RT erstellen

Marcel Am 01.07.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:18 Minuten

lockscreenify-windows-5204

Wie auch Windows Phone 8 kommt auch Windows 8 und RT nur mit begrenzten Möglichkeiten daher, den Lockscreen des jeweiligen Gerätes anpassen zu können. Nutzer eines Windows Phone können sich jedoch ein wenig behelfen, indem sie Apps wie zum Beispiel Lockmix nutzen und somit ein paar zusätzliche Informationen auf dem Sperrbildschirm angezeigt bekommen. Für Windows 8/RT gibt es diesbezüglich eine ähnliche Lösung, die auf den Namen Lockscreenify hört und kostenlos im Windows Store verfügbar ist. Sobald ihr die App installiert und gestartet habt, kann es im Grunde auch schon losgehen. Ihr könnt entweder damit beginnen, euren eigenen Lockscreen zu erstellen oder eben auf die letzten Templates anderer Nutzer zugreifen – wir aber bevorzugen ersteres, richtig?

lockscreenify-windows-5191

Im nächsten Fenster dann bekommen wir zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten geboten: „Pick a Template“ lässt euch selbst ein Layout für euren Lockscreen festlegen, „Pick Featured Template“ macht nichts anderes, als zufällig ein Template aus der Auswahl auszuwählen.

lockscreenify-windows-5192

Und dann geht es auch schon ans Eingemachte: Im nächsten Schritt müsst ihr dann das gewünschte Template auswählen. Leider könnt ihr die anzuzeigenden Informationen nicht beliebig hinzuschalten oder herausnehmen, sondern seid auf die vorgefertigten Templates angewiesen. So gibt es unterschiedliche Templates mit unterschiedlichen Zusatzinformationen wie Wetter, Nachrichten, Kalender, Notizen, Aktien und dergleichen – für eine Hand voll Templates müsst ihr dabei nochmals zusätzlich in die Tasche greifen, wobei die kostenpflichtige Templates in meinen Augen relativ vernachlässigbar sind.

Danach geht es dann ans Konfigurieren der einzelnen Bereiche. So könnt ihr zum Beispiel verschiedene Newsquellen (aus Deutschland zum Beispiel Zeit Online, Spiegel, Tagesschau und Die Welt) auswählen, verschiedene Kalenderstile, den Ort für die Wetterabfrage und dergleichen.

Zu guter Letzt geht es dann an die Auswahl des Hintergrundbildes. Hier habt ihr einfarbige Hintergründe zur Auswahl, könnt eines von zahlreichen Bildern nutzen oder aber ihr lasst automatisch eine Visualisierung des aktuellen Wetters auf eurem Lockscreen anzeigen. Wie ihr wollt.

Habt ihr euch dann auch hier entschieden, so wird euer Lockscreen erstellt. Wie auch bei dem erwähnten Lockmix für Windows Phone 8 handelt es sich dabei jedoch um keine interaktiven Widgets auf dem Lockscreen, sondern Lockscreenify erstellt lediglich ein Wallpaper aus den Widgets und Informationen und stellt dieses automatisch als Hintergrundbild für den Sperrbildschirm ein – weswegen die App natürlich Zugriff auf eben diesen bekommen muss und auch im Hintergrund laufen sollte, da das Wallpaper eben alle fünfzehn Minuten neu erstellt wird.

lockscreenify-windows-5203

Zwar mehr ein Kompromiss als eine wirkliche Lösung, mehr ist aber aufgrund der API-Beschränkungen für Entwickler derzeit nicht machbar. Dafür aber läuft die App nicht nur unter Windows 8, sondern eben auch auf Tablets mit Windows RT. Kann man sich trotz der zuletzt genannten Nachteile durchaus mal anschauen, ich persönlich nutze den Lockscreen unter Windows 8 nicht und habe diesen deaktiviert – aber es soll ja genügend Leute geben, die ihn zu schätzen wissen, gerade auf einem ARM-befeuerten Tablet. Die App ist jedenfalls (mit Ausnahme der paar „Premium-Themes“) kostenlos zu haben, die Werbung, welche nur innerhalb der App, aber nicht auf dem Lockscreen angezeigt wird. lässt sich für 1,49 Euro deaktivieren. Man macht also mit einem Versuch nichts falsch.

Lockscreenify
Lockscreenify
Entwickler: IZI LABS
Preis: Kostenlos+

via MakeUseOf

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 9,92, gebraucht schon ab EUR 159,00
  • Auf Amazon kaufen*