Mac mit dem iPhone entsperren: Near Lock aktuell mit kostenlosem IAP

Marcel Am 08.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

near-lock-3-0

Kurz notiertNear Lock war schon häufiger zu Gast im Blog, die App gehört bereits seit der Veröffentlichung vor etwas mehr als einem Jahr zu meinen absoluten Favoriten, da sie zuverlässig funktioniert. Near Lock ermöglicht es euch, euren Mac mit dem iPhone zu sperren und auch wieder zu entsperren. Das Sperren des Macs funktioniert über die Entfernungsmessung von Bluetooth, sprich sobald euer iPhone eine bestimmte Entfernung erreicht hat, wird die Aktion durchgeführt. Das Entsperren kann auf Wunsch ebenfalls automatisch geschehen sobald ihr eine bestimmte Entfernung unterschreitet, alternativ könnt ihr die Freigabe aber auch über eine Benachrichtigung und TouchID bestätigen. Funktioniert wie gesagt zuverlässig und sogar auch mit mehreren Macs, ebenso ist eine Watch-App verfügbar.

Near Lock ist in der Basisversion schon immer kostenlos zu haben, wer allerdings den Mac auch automatisch entsperren möchte, wenn sich die App auf dem iPhone im Hintergrund befindet oder das iPhone gesperrt ist oder die Benachrichtigungen auf dem Mac deaktivieren möchte, der muss via In-App-Kauf auf die Pro-Version upgraden. Dieser In-App-Kauf schlägt regulär mit 3,99 Euro zu Buche, die nächsten 2-3 Tage (so genau wissen es die Entwickler wohl selbst noch nicht) aber gibt es diesen zum Nulltarif. Also: Unbedingt einmal anschauen, lohnt sich – und den IAP direkt zu Beginn nicht  vergessen. Achtet nur darauf, dass sowohl euer iPhone, als auch euer Mac den Bluetooth-Standard 4.0 LE unterstützt (ab iPhone 4s und Macs ab 2012).

Near Lock für Mac OS X herunterladen (kostenlos)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • iPhone X Hülle [Kabelloses Aufladen Unterstützung], ESR Transparent Durchsichtig [Ultra Dünn] Klar Weiche TPU Schutzhülle für Apple iPhone X / iPhone 10 5.8 Zoll 2017 Freigegeben. (Klar)
  • Neu ab EUR 9,99
  • Auf Amazon kaufen*