Mac OS X: Beta-Test für Carbon Copy Cloner 4 – Festplatten klonen und sichern

Marcel Am 05.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

1i2oa

Der ein oder andere Mac-Nutzer wird sicherlich den Carbon Copy Cloner kennen, mit dessen Hilfe sich Festplatten nicht nur in regelmäßigen Intervallen sichern, sondern auch komplett klonen lassen – zum Beispiel praktisch, wenn man seinem Mac eine neue Festplatte spendieren möchte und so die alte Platte 1:1 auf die neue ziehen kann. Nun steht bereits die vierte Version des Tools an und so hat der Entwickler Mike Bombich einen mehr oder weniger öffentlichen Beta-Test gestartet – einzige Voraussetzung an der Teilnahme ist eine kurze Registrierung über diese Anmeldeseite.

Auf die Neuerungen werde ich zu gegebener Zeit noch einmal genauer eingehen, das Changelog ist jedoch recht lang geworden. So wurde die Oberfläche etwas aufgepimpt, Task lassen sich noch einfacher anlegen und bearbeiten, über ein Menübar-Icon lassen sich die wichtigsten Aktionen durchführen und einiges mehr. Des Weiteren wird Carbon Copy Cloner 4 auch für Yosemite angepasst, welches noch in diesem Herbst auf den Markt kommen soll. In meinen Augen eines der Tools, das man sich durchaus einmal auf seinen Mac werfen kann – wer mag kann also nun am Beta-Test teilnehmen, für den produktiven Einsatz ist diese Version logischerweise (noch) nicht gedacht, dafür wären mir persönlich meine Daten zu wichtig.

Zur Beta-Anmeldung für Carbon Copy Cloner 4

Carbon Copy Cloner 4 [Beta]

Quelle Bombich Blog via aptgetupdate

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99, gebraucht schon ab EUR 14,90
  • Auf Amazon kaufen*