Mac OS X: Das Notification Center dauerhaft deaktivieren

Marcel Am 24.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Ich mag das Notification Center von OS X Mountain Lion – ebenso wie auch den neuen Startscreen von Windows 8. Ist aber Geschmacks- und Gewöhnungssache und ich kenne durchaus Leute, die beiden gerne wieder abgeschafft hätten. Zumindest für das Benachrichtigungscenter gibt es eine Lösung, die ich auch schon einmal verbloggt habe. Der Nachteil an der Sache: Die Deaktivierung ist nur temporär, nach einem Neustart ist es wieder da. Kann man nun entweder mit einem AppleScript lösen, oder aber mit dem folgenden Schritt.

Dazu wechseln wir in den Ordner „/System/Library/CoreServices/“ und suchen dort die Datei „Mitteilungszentrale.app“ (u.U. nur „Mitteilungszentrale“). Diese benennen wir in „Mitteilungszentrale-disabled“ um und geben unser Adminpasswort ein.

Nun öffnen wir das Terminal von OS X (über Spotlight zum Beispiel) und geben dort den Befehl „killall NotificationCenter“ ein. Auf eine Bestätigung müsst ihr nicht warten, es gibt keine. Ihr solltet aber merken, dass das Icon der Mitteilungszentrale in der Menübar oben rechts verschwunden ist – sprich: Dass das Notification Center deaktiviert ist.

Info

Die Möglichkeit bleibt sogar nach einem Neustart erhalten – ich konnte auch keine Probleme feststellen. Wollt ihr das Notification Center wieder aktivieren, so benennt ihr „Mitteilungszentrale-disabled“ wieder in „Mitteilungszentrale“ um und startet die App (Danke m4d-maNu)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • USB C Hub QacQoc USB C Adapter mit Typ C Ladeanschluss, HDMI Port, Gigabit LAN, SD-Kartenleser, Micro SD-Kartenleser, 3 USB 3.0 Ports für Typ C Geräte wie MacBook, MacBook Pro, Google Chromebook (Grau)
  • Neu ab EUR 79,99
  • Auf Amazon kaufen*