Mac OS X Kurztipp: Das Proxy Icon, Dateien aus Apps heraus in anderen Apps öffnen

Marcel Am 02.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

macosx-proxyicon-6492

Manchmal nutzt man Apps oder Systeme seit Jahren täglich und entdeckt dann noch immer ein paar kleinere Features, wie aktuell in Bezug auf das so genannte Proxy Icon von Mac OS X. Jenes kleine Icon neben dem Dateinamen im oberen Fensterrahmen von zahlreichen Mac-Apps. Denn das angezeigte Icon ist nicht einfach nur zu Dekozwecken dort verfügbar, sondern lässt sich quasi ganz normal wie ein Icon im Finder oder auf dem Desktop nutzen. Sprich: Ihr könnt einfach einmal etwas länger mit der linken Maustaste draufhalten und könnt dieses dann per Drag’n’Drop nutzen – zum Beispiel um die Datei in einer anderen App zu öffnen oder als Alias in einen bestimmten Ordner legen.

Funktioniert natürlich nur in Apps, die das Proxy Icon in der Titelleiste der Anwendungsfenster anzeigen, was bei den nativen Mac-Apps durchgehend und auch bei zahlreichen anderen Anwendungen von Drittentwicklern der Fall ist. Praktische Sache, die mir wie eingangs erwähnt eben auch nach den etlichen Monaten mit einem Mac irgendwie völlig unbekannt war – passiert. Und bevor mich jemand darauf hinweisen möchte: Ja, das Umbenennen von Dateien per Klick auf den in der Titelleiste angezeigten Dateinamen ist mir schon bekannt.

macosx-proxyicon-6491

via OSXdaily

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MJ2R2Z/A Magic Trackpad 2
  • Neu ab EUR 144,69, gebraucht schon ab EUR 89,99
  • Auf Amazon kaufen*