Mac OS X Lion in Kürze auch per USB-Stick

Marcel Am 04.08.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:55 Minuten

So, der letzte Beitrag zum Thema Mac OS X Lion, Mac App Store und USB-Sticks. Zusammenfassung: Derzeit gibt es OS X Lion nur im Mac App Store, der User „darf“ sich selbst einen bootfähigen USB-Stick (oder auch DVD) zusammenzaubern. Klappt auch einwandfrei, man muss trotzdem den Löwen per App Store herunterladen – 4GB; und auch das m.M.n. geniale „Internet Recovery“ hat den gleichen Effekt. Für manche nicht viel, für andere zu heftig, für mich waren es 10 Minuten. Aber ich wohne ja auch nicht auf dem Ländle.

Jedenfalls wird im Ganzen herungemaule vergessen, dass es in Apples Pressemitteilung zum Mac OS X Lion Release einen kleinen, aber feinen Satz gibt:

…and later this August, Lion will be made available on a USB thumb drive through the Apple Store® (www.apple.com) for $69 (US)…

Heißt also: Im August wird es einen USB-Stick samt Lion im Apple Store geben. Zwar etwas teurer, als die App Store Variante, dafür bekommt man aber auch einen physischen USB-Stick samt Verpackung. Und wie ich Apple kenne, wird sich der Stick äußerlich sicherlich von der Masse abheben. Nichts desto trotz – es wird ein externes Medium von Apple geben. Und passend zum Mac Mini ohne optisches Laufwerk, auch keinerlei DVD. Und ich würde fast darauf wetten: Die neuen MacBook Pros kommen ohne optisches Medium daher.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99
  • Auf Amazon kaufen*