Reduzierte Mac-Apps: Paste, Typeeto und Soulver für rund 2 Euro

Am 20.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:50 Minuten

paste-typeeto-soulver-mac-os-x-deals

Es gibt mal wieder ein paar reduzierte Mac-Apps, die durchaus einen Blick wert sein dürften und derzeit für kurze Zeit [!] zum Spar-Preis von runden zwei Euro rausge­hauen werden.

Fangen wir einmal mit Paste an: Einem gelun­genen Clipboard-Manager für den Mac, der schon seit dem gestrigen Tage zu einem reduzierten Preis zu haben ist und sonst mit gut zehn Euro zu Buche schlägt. Paste erfasst alle eure Inhalte, die ihr in die Zwischen­ablage kopiert, und visua­li­siert diese in einem Vollbild­modus, der sich entweder per Shortcut oder per Menübar-Icon aufrufen lässt. Im Karten-Stile seht ihr so eure kopierten Inhalte, ein Doppel­klick kopiert den entspre­chenden Inhalt wieder zurück oder fügt diesen direkt in das zuvor ausge­wählte Textfeld ein. Paste richtet sich – wie man anhand der visuellen Darstellung schon erkennen kann – weniger an die harten Produk­ti­vi­täts­geeks, sondern vielmehr an den schlichten Nutzer, der aber etwas mehr aus der Zwischen­ablage machen möchte. Mir persönlich gefällt’s, kommt seit dem Initial-Release bei mir zum Einsatz. 

Paste – smart clipboard history & snippets manager
Entwickler: Dmitry Obukhov
Preis: 9,99 €
  • Paste – smart clipboard history & snippets manager Screenshot
  • Paste – smart clipboard history & snippets manager Screenshot
  • Paste – smart clipboard history & snippets manager Screenshot
  • Paste – smart clipboard history & snippets manager Screenshot
  • Paste – smart clipboard history & snippets manager Screenshot

Die zweite App Typeeto (Übersicht) ist im Rahmen des 2 Dollar Tuesdays reduziert zu haben, auch hier werden wieder runde zwei Euro fällig – im Vergleich zum Normal­preis von 9,99 Euro. Mit der kleinen App könnt ihr eure Mac-Tastatur auch mit dem iPhone, dem iPad, dem AppleTV oder auch einem Android-Device nutzen – ohne das lästige Trennen und Wieder­ver­binden mit den jewei­ligen Geräten. Typeeto gibt sich als Bluetooth-Tastatur aus und ermög­licht so eben die schnelle Nutzung am mobilen Gerät. Einfach das gewünschte Device über die Menübar auswählen, fertig. Typeeto ist zugege­be­ner­maßen zwar recht speziell, wer es aber braucht, wird mit der App sicherlich glücklich werden, funktio­niert zumindest alles so, wie es gewünscht ist. 

Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe
  • Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe Screenshot
  • Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe Screenshot
  • Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe Screenshot
  • Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe Screenshot

Die letzte App im Reigen hört auf den Namen Soulver und entspringt ebenfalls der „2 Dollar Tuesdays“-Aktion. Bei Soulver handelt es sich um eine Taschen­rechner-App, die aller­dings nicht mit der gewohnten Eingabe-Oberfläche eines Rechners daher­kommt, sondern eher an einen Texteditor erinnert. Denn Soulver nimmt nicht nur Zahlen und Rechen­ope­ratoren auf, sondern diese lassen sich über kleine Beschrei­bungen auch noch genauer definieren. So kann man statt „100 * 20“ auch “10 Pakete * 200 Gramm” schreiben und hat so auch später noch einen Überblick darüber, was man hier eigentlich berechnet hat. Ebenso stehen Umrech­nungen („10 USD in Euros“, „25 meters in feet“) zur Verfügung und dank des iCloud-Syncs lässt sich mit der iOS- und Mac-App nahtlos weiter­ar­beiten. Ich persönlich bin zwar eher ein Fan von Numi, aber auch mit Soulver macht man nichts verkehrt. 

Soulver
Entwickler: Acqualia
Preis: 11,99 €
  • Soulver Screenshot
  • Soulver Screenshot
  • Soulver Screenshot