Mac OS X und Windows: Desktop-Symbole schnell ausblenden lassen

Am 11.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

mac-os-x-desktopsymbole

Mal ein kurzer App-Tipp für Mac OS X und ein kurzer Tipp für Windows - beides bezüglich der Möglichkeit, Symbole schnell und einfach vom Desktop aus- und wieder einblenden zu können.

Beginnen wir der Einfachheit mal mit Windows (Vista, 7, 8 und 10), denn hier gibt es bereits von Haus aus eine schnelle, einfache Möglichkeit, die Desktopsymbole ausblenden zu können. Dazu ruft ihr einfach das Kontextmenü des Desktops auf, öffnet das Untermenü "Ansicht" und könnt nun über den Menüeintrag "Desktopsymbole anzeigen" schnell sämtliche abgelegte Symbole verstecken lassen. Wollt ihr die Symbole hingegen wieder einblenden tut es natürlich der identische Weg.

hiddenme-mac

Unter OS X muss man sich eines Tricks behelfen, denn von Haus aus bietet OS X meines Wissens nach keine sichtbare Einstellungsmöglichkeit für diese Zwecke an. Klappt natürlich mit einem Terminal-Befehl, dies ist allerdings nicht gerade praktisch, da sich sicherlich nicht jeder die Befehle merken kann. Und genau hier kommt die Mac-App HiddenMe ins Spiel: Die kleine, kostenlose App nistet sich in die Menübar eures Macs ein und ermöglicht von dort heraus einen schnellen Wechsel zwischen angezeigten und versteckten Icons - auf Wunsch lässt sich dazu auch ein Shortcut festlegen.

HiddenMe Free : Hide Desktop Icons
Entwickler: Appersian
Preis: Kostenlos

via Product Hunt