Mac OS X: Via Bildschirmrand zwischen Vollbild-Apps und Desktops wechseln

Lesezeit etwa 0:42 Minuten
mac-mission-control

Bekanntlich unter­stützt Mac OS X seit jeher mehrere virtuelle Desktops und auch einzelne Anwen­dungs­fenster lassen sich in einem Vollbild­modus als eigener Desktop anzeigen. Zwischen diesen Desktops wird eigentlich auf recht simple Art und Weise entweder über das Mission Control oder aber via Wisch­geste auf der Magic Mouse oder dem Magic Trackpad gewechselt. Eigentlich kein Problem, dennoch geht es immer noch etwas flotter und schlichter, zum Beispiel mit Hilfe einer kleinen und kosten­losen App namens Magic Desktop.

Ist die App einmal instal­liert und über das dazuge­hörige Menübar-Icon aktiviert, reicht es fortan aus, den Mauszeiger „über“ den Bildschirmrand hinweg zu bewegen, um zum nächsten Desktop oder zur nächsten Vollbild-App zu gelangen – funktio­niert auch mit mehreren Bildschirmen. Und that’s it. Die App ist eben genau für diese Zwecke geschrieben worden und zumindest das funktio­niert einwandfrei und ohne Verzö­gerung, die vielleicht noch eine nette Zusatz­option gewesen wäre. Kann man sich bei Interesse gerne einmal anschauen. 

Magic Desktop herun­ter­laden