Mac-Quicktipp: Spotlight-Shortcut durch den Launcher Alfred ersetzen

Marcel Am 11.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:44 Minuten

alfred-spotlight-shortcut-1

Ich persönlich nutze zum schnellen Starten von Apps auf dem Mac eigentlich grundsätzlich Spotlight und mache auch sonst relativ viel mit der Maus – mit Launchern wie zum Beispiel Alfred konnte ich mich bislang trotz etlicher Testläufe nie so richtig anfreunden. Aktuell versuche ich mich aber mal wieder an Alfred, als Gewohnheitstier habe ich hier nur ein kleines Problem: Ich bleibe dank des Shortcuts CMD + Space immer an Spotlight hängen und standardmäßig kann Alfred diesen eben nicht ersetzen. Der einfache Grund liegt jedoch nicht darin, dass Apple dies nicht erlaubt, sondern einfach darin, dass der Shortcut logischerweise schon systemweit vergeben ist.

Die Lösung: Einmal kurz in die Systemeinstellungen und dort den Punkt „Tastatur“ öffnen. Dort wählen wir den Reiter „Kurzbefehle“ und wählen dann in der linken Spalte den Unterpunkt „Spotlight“ aus. Hier finden wir nun die beiden vergebenen Spotlight-Shortcuts vor, machen das Häkchen bei „Spotlight-Suchfeld anzeigen“ weg und schließen das ganze wieder. Und siehe da: Schon lässt und Alfred als Shortcut eben diesen ehemaligen Spotlight-Shortcut nutzen, das Gewohnheitstier (also ich) bekommt Alfred zu Gesicht.

alfred-spotlight-shortcut-2

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Belkin Thunderbolt 3 Express Docking Station (mit 1m aktives Thunderbolt 3 Kabel, verbindet bis zu 8 Geräte, mehrere USB-C und USB Anschlüsse, kompatibel mit Mac) aluminium
  • Neu ab EUR 349,99, gebraucht schon ab EUR 324,00
  • Auf Amazon kaufen*