Mac und Windows: Mauszeiger über die Bildschirmgrenzen hindurchbewegen

Marcel Am 12.09.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Kleiner Softwaretipp für Mac OS X und WindowsWraparound für Mac OS X und Egdeless 2 für Windows-Rechner. Zwei kleine Freeware-Tools, die die Begrenzungen des Bildschirms für die Maus aufheben und euch über jene hindurch bewegen lassen. Klingt etwas wirr, ist aber ganz simpel erklärt: Erreicht ihr zum Beispiel den rechten Rand des Bildschirms, so taucht der Mauszeiger am linken Bildschirmrand wieder auf. Oben und unten natürlich das gleiche.

Ein recht nettes Feature, an das man sich aber erst einige Zeit gewöhnen muss – immerhin hat man sich das „Bis nach links und wieder zurück“-Gefühl jahrelang antrainiert und so dauert eben etwas, bis man sich an die Freiheit der Maus gewöhnt hat. Dennoch einen Blick wert, vielleicht kann sich ja der ein oder andere von euch damit anfreunden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 334,95, gebraucht schon ab EUR 225,00
  • Auf Amazon kaufen*