Mac: Undisturbed erweitert den „Nicht stören“-Modus, deaktiviert Dock-Badges

Marcel Am 10.10.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:29 Minuten

Der „Nicht stören“-Modus (im englischen „Do not Disturb“) gehört zu jenen Funktionen, die ich inzwischen nicht mehr missen möchte: Flott mal einen Schalter umgelegt, schon sind Rechner und Smartphone stumm und ignorieren einkommende Benachrichtigungen. Nicht nur für Meetings, Restaurantbesuche, im Wartezimmer und Co. praktisch, sondern kann auch zuhause mal sehr angenehm sein. Was aber gerade auf dem Mac auch bei aktiviertem „Nicht stören“-Feature noch immer störend wirken kann ist die Tatsache, dass zwar Benachrichtigungen selbst deaktiviert werden, nicht aber die Counter-Badges im Dock. So hat man unter Umständen dennoch zahlreiche rote Icons vor Augen, die den Modus etwas ad absurdum führen – gerade wenn man viele Apps mit potentiellen Benachrichtigungen im Dock abgelegt hat.

Natürlich könnte man in den Systemeinstellungen die Dock-Badges für App XY deaktivieren – dies gilt dann aber dauerhaft, also auch dann, wenn man eigentlich Benachrichtigungen erhalten möchte. Sah auch der Entwickler Arno Appenzeller (unter anderem auch PiPifier) so und hat sich gleich mal aufgemacht und ein kleines Tool geschrieben, dass genau an diesem Problem ansetzt: Undisturbed. Im Grunde macht das kleine Werkzeug nichts anderes, als sich in die Menüleiste eures Macs niederzulassen. Von dort aus könnt ihr den „Nicht stören“-Modus aktivieren, woraufhin Undisturbed auch gleichzeitig sämtliche Badges im Dock deaktiviert – wird der Modus wieder deaktiviert, werden diese auch wieder angezeigt, es ist also nur temporär.

Von Haus aus ist Undisturbed kostenlos, es gibt aber auch eine Pro-Version für 3,99 Euro. Diese bringt eine Autostart-Funktion und Quick- und blendet darüber hinaus auch ein kleines Benachrichtigungs-Icon in der Menüleiste ein. Letzteres ist zwar etwas witzlos und wäre eher etwas für „Do not Disturb Lite“, die Darstellung ist aber deutlich unauffälliger. Und wer die beiden Features nicht benötigt, der kann natürlich auch einfach so den Entwickler unterstützten – freut sich bestimmt. Funktioniert ansonsten prächtig, auch wenn eine Auto-Aktivierung von Undisturbed beim Aktivieren von „Nicht stören“ via Benachrichtigungscenter oder Zeitvorgabe noch nützlicher wäre. Wer also das beschriebene Verhalten des Mac-Docks als störend empfindet, wird mit Undisturbed glücklich werden.

Undisturbed für macOS herunterladen

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 159,00, gebraucht schon ab EUR 119,00
  • Auf Amazon kaufen*