Mockup: Das MacBook Pro im Design des neuen MacBook

Lesezeit etwa 1:01 Minuten
mac-book-pro-new-design-martin-hajek-10

Mit dem MacBook hat Apple nicht nur eine neue Namens­gebung ihrer Notebooks einge­führt, sondern auch ein zu großen Teilen überar­bei­tetes Design. Eine vollflä­chige Tastatur, einen schma­leren Display­rahmen, eine verän­derte Form und vor allem ein nicht mehr leuch­tender Apfel auf der Rückseite des Displays. Gefällt mir persönlich, lediglich der Preis-Leistungs­faktor hielt mich eigentlich von einem Kauf ab – bis dato reicht mir die Leistung meines MacBook Airs aus dem Jahre 2014. Martin Hajek hat sich dieses neue Design einmal angenommen und auf die MacBook-Pro-Reihe übertragen. Diese kommen deutlich dicker und kantiger daher, geht es aber nach Martin Hajek würden auch diese die schick anzuse­hende Keilform spendiert bekommen. 

Sieht doch sehr ansehnlich aus und im Gegensatz zum 12-Zoll MacBook könnte Apple hier sogar mehrere (USB3-)Anschlüsse verbauen. Zwar wird natürlich viel Platz um die Tastatur herum verschwendet, dies ist aber bei den bishe­rigem Pro-Design ebenfalls der Fall – aber gerade das ist ein Punkt, der mir am aktuellen Mockup sehr gut gefällt. Ist natürlich fraglich, ob Apple das schon deutliche mehr an Power in diesen Formfaktor bekommen werde (inklusive Lüftungs­system), ansonsten aber immer gerne. Aber erst mal abwarten, ob Apple auf der kommenden WWDC 2016 überhaupt neue MacBook Pros präsen­tiert und diese mit einem kleineren oder größeren Makeover bedenkt. 

Quelle Martin Hajek