MacUtil: Tweaking-Tool für Mac OS X mit vielen Einstellungen

Marcel Am 12.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:44 Minuten

Bildschirmfoto 2013-04-28 um 18.42.09

Was System-Tweaking unter Mac OS X angeht, so werden sicherlich viele auf die Freeware Onyx setzen. Nun gibt es jedoch eine weitere Alternative, welche ebenfalls schnellen und einfachen Zugriff auf mehr oder weniger nützliche Funktionen von Mac OS X verschafft: MacUtil. Die Freeware vereint etliche Einstellungsmöglichkeiten rund um das Dock, den Finder, die Benutzeroberfläche und weitere Dinge. So lässt sich unter anderem das Dock von 3D in 2D schalten, das Dashboard deaktivieren, versteckte Dateien anzeigen und und und. Kann Mac OS X alles von Haus aus, aber nicht auf alles bekommt man direkten Zugriff über die Systemeinstellungen.

Und dabei auch noch der obligatorische Hinweis: Vor der Nutzung des Tools solltet ihr natürlich euer System und eure Daten sichern – man weiß ja nie, kann immer mal etwas schiefgehen. Kleiner Tipp dazu: Carbon Copy Cloner. Letztlich erst bei einem Festplattenwechsel genutzt, funktioniert 1a, kann ich nur nochmals empfehlen.

MacUtil für Mac OS X herunterladen (kostenlos)

via Mac.AppStorm

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99, gebraucht schon ab EUR 14,90
  • Auf Amazon kaufen*