MagicDisc für Windows: ISOs erstellen und mounten

Marcel Am 03.09.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:38 Minuten

Wenn es um das Erstellen von CD/DVD-ISOs geht, gibt es viele Alternativen. Das kann eigentlich nahezu jedes Brennprogramm. Geht es allerdings um das mounten eben derer, so war die Freeware DAEMON Tools Lite für mich bisher die erste Wahl. Nun bin ich auf eine Alternative gestoßen, die auf den Namen MagicDisc hört. Die Freeware kommt „meinen“ DAEMON Tools schon sehr nahe, oder anders: Die Funktionen sind quasi 1:1.

Genauso wie die DAEMON Tools kann auch MagicDisc ISOs erstellen und mounten. Bis zu vier virtuelle Laufwerke sind dabei möglich. Der für mich einzige Unterschied: MagicDisc verbraucht mit 2,5MB-RAM gut 7MB weniger als die DT. Nichts desto trotz: Der Mensch ist ein Gewohntheitstier und der Speicherverbrauch ist in der heutigen Zeit schon fast egal geworden. Also bleibe ich dann doch bei den DAEMON Tools Lite. Trotzdem sollte man sich MagicDisc sicherlich einmal ansehen, letztlich entscheidet der persönliche Geschmack.

MagicDisc für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*