Magnet 2.0: Bester Fenster-Manager für den Mac wird noch besser

Marcel Am 30.01.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:31 Minuten

Auch wenn ich persönlich das Arbeiten am Mac als deutlich angenehmer empfinde als das Arbeiten mit einer Windows-Kiste, so besitzt das System aus Redmond mit AeroSnap ein Feature, dass einiges an Nerven und vor allem Zeit sparen kann. Statt wie auf dem Mac mehrere Fenster umständlich mit der Maus nebeneinander, untereinander oder sonst wie anordnen zu müssen, lassen sich unter Windows Fenster einfach an den gewünschten Bildschirmrand zu ziehen, um das Fenster auf die vollen 50% der Bildschirmfläche zu bringen. Eine Funktion, die eine ganze Reihe an Mac-Apps nachgebildet haben – ich persönlich setze diesbezüglich seit der Veröffentlichung auf Magnet. Fenster mit 50% der Bildschirmbreite oder -höhe, 1/4-teilige Fenster, zentrierte Fenster, Vollbild – Magnet besitzt zahlreiche verschiedene Anordnungen und hat des Weiteren auch etliche Tastatur-Shortcuts spendiert bekommen.

Magnet
Magnet
Entwickler: CrowdCafé
Preis: 1,09 €

Nun ist Version 2.0 im Mac App Store veröffentlicht worden, die zunächst einmal ein paar Performance-Optimierungen für Sierra mit sich bringt, außerdem werden nun auch die 2017er-Versionen der Creative-Cloud-Apps von Adobe unterstützt. Es gibt aber auch ein paar neue Fenster-Modi, die sich vor allem für Nutzer von großen Bildschirmen (vor allem im Widescreen-Format) als nützlich erweisen dürften: Fenster lassen sich nun auch auf das linke, mittlere und rechte Drittel des Bildschirms befördern, indem Fenster an den unteren Bildschirmrand gezogen wird – oder aber man nutzt den Shortcut CTRL+Alt+D/F/G. Gleichzeitig ist es auch möglich, ein Fenster auf zwei Drittel des linken oder rechten Bildschirms zu bringen – hierzu müsst ihr die Fenster ebenfalls an den unteren Bildschirmrand ziehen und dann nach links oder rechts „ziehen“, Shortcuts hierzu wären CTRL+Alt+E/T.

Sicherlich für eine Version 2.0 sicherlich eher kleinere Änderungen, die ich aber als ganz angenehm empfinde. Zur Veröffentlichung der neuen Version (gibt es für bisherige Nutzer kostenlos) gibt es den Fenster-Manager auch für schmale 0,99 €, auch wenn die regulär geforderten 1,99 € nicht weniger lächerlich sind. Magnet ist und bleibt mein Favorit und nachdem die Entwickler von WindowTidy die Entwicklung für einen neuen Fenster-Manager namens Mosaic mitsamt eines Abo-Modells eingestellt haben, wird Magnet sicherlich noch mehr Freunde finden (auch wenn WindowTidy natürlich weiterhin funktioniert).

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 189,99, gebraucht schon ab EUR 80,80
  • Auf Amazon kaufen*