Mal wieder das HTC HD2: „Nokia X“ auf den Dauerbrenner portiert

Marcel Am 05.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

htc-hd2-nokia-x-port-4736

Windows Phone 8? Check. Windows RT? Check. Android 4.4 KitKat? Ebenfalls check. Ja, das HTC HD2 ist in Kreisen der experimentierfreudigen Nutzern einfach nicht totzukriegen, nahezu jedes System wird versucht, auf den Dauerbrenner, der bereits im Jahre 2009 mit Windows Mobile 6.5 erschien, zu portieren. Nun ist man um einen weiteren Kandidaten reicher, denn wie Screenshots des Nutzers gilbert32 in den XDA-Foren zeigen, ist es ihm mehr oder weniger erfolgreich gelungen den Android-Fork des kürzlich vorgestellten Nokia X auf das HD2 zu portieren.

„Mehr“, weil sich das System zumindest booten lässt und auch einige Apps lassen sich nutzen; „weniger“, weil es in Sachen WiFi, Bluetooth, dem internen Speicher und Co. sieht aktuell aber noch etwas schlecht aussieht – was wohl daran liegen soll, dass das Original ROM noch Codeteile von HTC-Code nutzt. Dennoch ist es immer wieder interessant zu sehen, dass der alte Knochen einfach nicht aus dem Gedächtnis der Bastler zu löschen ist und bei nahezu jedem neuen System wieder aus der Tasche geholt wird – und who knows, vielleicht bekommen sie ja noch ein vollwertiges HD2 mit „Nokia X“ auf die Reihe…

via WMPowerUser Quelle XDA-Devs

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC 10 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Super LCD 5 Display, 1440 x 2560 Pixel, 12 Ultrapixel, 32 GB, Android) topaz gold
  • Neu ab EUR 399,99, gebraucht schon ab EUR 335,99
  • Auf Amazon kaufen*