MediaMonkey veröffentlicht App für Windows 8

Marcel Am 09.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

Bildschirmfoto 2013-02-09 um 11.04.54

Was das abspielen von Musikdateien unter Windows angeht, so schwören viele auf MediaMonkey. Auch bei großen Musikbibliotheken lässt sich das Programm – zugegeben anders als mit der Windows-Version von iTunes – noch recht gut arbeiten. Synchronisation mit iDevices und iOS 6? Ebenfalls gegeben. Unter Windows 8 läuft natürlich die klassische Desktop-Anwendung, wer jedoch gerne auf ModernUI-Apps setzt oder Windows RT nutzt, der guckte bislang noch in die Röhre.

Nun gibt es seit ein paar Tagen auch eine MediaMonkey-App im Windows-Store, welche eben unter den beiden Windows-App-Systemen läuft. Beim ersten Start scannt MediaMonkey automatisch die Musik- und Video-Bibliothek von Windows, über die Einstellungen lassen sich jedoch auch weitere Pfade hinzufügen.

Bildschirmfoto 2013-02-09 um 10.42.20

Für all jene, welche bereits die Desktop-Anwendung von MediaMonkey nutzen: Es gibt es auch die Möglichkeit, die ModernUI-App mit dieser zu synchronisieren – allerdings nur als In-App-Kauf-Feature, welches jedoch sieben Tage lang getestet werden kann. Einmal alles gescannt oder synchronisiert, dann erwartet euch auch schon die App:

Bildschirmfoto 2013-02-09 um 11.01.47

Vom Startscreen aus bekommt ihr eben die wichtigsten Listen angezeigt (Alle, Interpreten und Co.), eure Playlisten und eine „Now Playing“-Spalte. Ansonsten ist alles recht typisch Musikverwaltung und Windows-Store-App. Ihr könnt eben Lieder einreihen, die Tags ändern und so weiter und so fort. Hier mal ein paar Screenshots:

Bildschirmfoto 2013-02-09 um 11.05.41

Wäre jetzt sicherlich nicht mein Favorit, ich würde auf die Windows-eigene Musikapp setzen. Aber gerade durch die Möglichkeit, die MediaMonkey-App mit dem Desktop-Pendant zu synchronisieren, könnte natürlich für alle bestehenden Nutzer ein Killerfeature sein.

MediaMonkey
MediaMonkey
Entwickler: Ventis Media Inc.
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*