Micopi für Android: Jeden Kontakt mit eigenem generischen Bild versehen

Marcel Am 24.02.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

micopi-android

Wir alle haben sicherlich unzählige Kontakte in unseren Smartphones gespeichert. Einige dieser Kontakte vielleicht sogar mit Bild, die meisten aber dürften die Standardicons von Android neben ihren gespeicherten Kontakten sehen: diese monochromen, einheitlichen Bilder. Sieht nur etwas unschön aus, wenngleich es vielleicht den ein oder anderen nicht wirklich stören wird – ich persönlich finde aber eine etwas buntere Ansicht und etwas Abwechslung nicht schlecht. Wer keine Lust hat, seine Kontaktbilder von Facebook, Twitter, WhatsApp und Co. zusammenzusuchen (oder wenn es auch da schlicht nichts gibt), der sollte einmal einen Blick auf die kleine App Micopi werfen.

Micopi sorgt dafür, dass jeder eurer Kontakte mit einem individuellen Bild daherkommt. Dazu wird anhand des Namens ein generisches Bild mit bunten Farben und geometrisches Formen erstellt, welches dann wiederum den Kontakten hinzugefügt wird. Dabei könnt ihr entweder gezielt einzelne Kontakte auswählen oder aber die Änderungen durch Micopi automatisch auf alle Foto-losen Kontakte anwenden. Und das war es dann aber auch schon. Wer sich an der Werbung der kostenlosen Version stört, der findet auch eine werbefreie Pro-Version vor, die dazu auch noch ein paar kleinere Einstellungsmöglichkeiten (zum Beispiel den Stil und die Initialen) bietet.

Die App jedenfalls funktioniert einwandfrei und ist sicher nichts weltbewegendes, macht die Ansicht eurer Kontaktliste aber ein wenig abwechslungsreicher und lebendiger.

Micopi Free
Micopi Free
Entwickler: Easy Target
Preis: Kostenlos
Micopi+
Micopi+
Entwickler: Easy Target
Preis: 1,19 €

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC ONE A9S Smartphone 12,7 cm (5 Zoll) Display (32GB, Nano SIM, Fingerabdruck-Sensor, 4G LTE, 13MP Hauptkamera, 5MP Frontkamera, Android) cast iron
  • Neu ab EUR 161,00, gebraucht schon ab EUR 126,00
  • Auf Amazon kaufen*