Microsoft Edge Browser: Standard-Suchma­schine ändern

Am 18.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

edge-standard-suchmaschine-aendern-0

Mit dem neuen Edge Browser ist Microsoft ein kleiner Glücks­griff gelungen: Optisch passt er sich in den neuen Look von Windows 10, der Seiten­aufbau ist flott und nahezu fehlerfrei und vor allem die Perfor­mance in Sachen Bedienung wirkt unter Windows zumindest deutlich angenehmer als Firefox oder Chrome, sodass ich hier erst einmal fest auf Edge als Browser setze. Logische Sache: Edge sucht von Haus aus via Bing-Suche, die ja bekanntlich zu Microsoft gehört. Für viele sicherlich ausrei­chend, ich persönlich empfinde die Google-Ergeb­nisse jedoch wesentlich besser und relevanter. Leider ist die Umstellung der Standard-Suchma­schine in Edge (wie auch die Umstellung des Standard-Browsers) etwas versteckt imple­men­tiert worden. 

Zuerst einmal öffnet ihr Edge und surft dort Google.de an. Nun ruft ihr die Einstel­lungen von Edge auf (oben rechts auf die drei Punkte und dann den Punkt „Einstel­lungen„) und scrollt dort ganz herunter, bis ihr den Button „Erwei­terte Einstel­lungen anzeigen“ vorfindet. Ziemlich mittig findet ihr hier nun den Punkt „In Adress­leiste suchen mit„, hier öffnet ihr nun die Drohdown-Box und wählt die Option „Neu hinzu­fügen„. In der folgenden Ansicht sollte euch nun www.google.de als Option angezeigt werden – kurz auswählen, auf den Button „Als Standard hinzu­fügen“ klicken, fertig ist das ganze. Funktio­niert natürlich nicht nur mit Google, sondern auch mit anderen Suchma­schinen wie DuckDuckGo, Yahoo! und Co. 

via Stadt Bremer­haven