Microsoft: Künftig universelle Apps für Windows Phone, Desktop, Tablets und Xbox One

Marcel Am 02.04.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

universal-apps2

Bislang war es immer so, dass Entwickler für die verschiedensten Windows-Plattformen eigenständige Apps entwickeln mussten, was nicht nur für einen starken Mehraufwand sorgte, sondern die ganze Sache eben auch verzögerte. Nun aber hat Microsoft auf der BUILD 2014 universelle Apps für alle Systeme aus dem Hause Microsoft angekündigt. So müssen Entwickler nur noch eine App entwickeln, welche dann eben auf vier unterschiedlichen Plattformen lauffähig sein soll: Auf Smartphones mit Windows Phone, auf Tablets und Desktop-Rechner mit  Windows 8/RT und auf der Xbox One.

Natürlich müssen Entwickler hier ebenfalls Anpassungen vornehmen, um zum Beispiel zu gewährleisten, dass Apps auch auf den kleineren Smartphone-Displays oder am Rechner mit Tastatur und Maus nutzbar sind – dies soll aber laut Microsoft wesentlich einfacher und weniger Zeitintensiv als bisher sein. Vorteil für die Nutzer? Schnellere Umsetzung von Apps, nur ein Kauf für alle Systeme und auch In-App-Käufe werden zwischen den Geräten und Systemen übertragen. Wann die ersten Universal-Apps in den Windows Store kommen, dazu gab es keine offizielle Angabe – dennoch ein großer Schritt in die richtige Richtung wie ich finde.

via Engadget

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 339,95, gebraucht schon ab EUR 308,90
  • Auf Amazon kaufen*