Microsoft Research: Echtzeit für Touchscreens

Marcel Am 15.03.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:26 Minuten

Wieder mal etwas von den Jungs von Microsoft Research: Diese haben sich nämlich das Problem der Latenzzeit bei den heutigen Touchscreens angenommen. Kennt ihr nicht? Dann schaut euch einfach mal das folgende Video an, hier wird der Unterschied zwischen handelsüblichen Touchscreens, deren Latenzzeit bei etwa 100 Millisekunden liegt, und dem MS Research Screen (Latenzzzeit ~1 Millisekunde) deutlich.

Sehr geile Sache – wie vieles, was die Jungs so entwickelt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die Technik so schnell wie möglich auch auf dem Massenmarkt durchsetzen kann. Wenn, ja wenn, die Entwicklung überhaupt über einen Prototyp hinausgeht… (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 380,88, gebraucht schon ab EUR 224,80
  • Auf Amazon kaufen*