Microsoft veröffentlicht neue Outlook-Version für den Mac

Marcel Am 31.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:11 Minuten

newofficeformac

In den letzten Tagen gab es bereits erste Screenshots einer neuen Outlook-Version für den Mac, nun hat Microsoft diese offiziell veröffentlicht. Optisch hat man die neue Version natürlich an den Look der Windows-Version angepasst, was natürlich auch für die gehasst-geliebte Ribbon-Oberfläche gilt. Aber auch diese hat man ein klein wenig verbessert, wenngleich diese Änderungen unter Windows schon seit einiger Zeit verfügbar sind. Auch in Sachen Performance hat man ordentlich an der Stellschraube geht. Des Weiteren gibt es auch eine Unterstützung für das Online-Archiv von Exchange und auch Office 365 Push-Mail wird unterstützt, sodass euch E-Mail nun nahezu in Echtzeit erreichen. Ansonsten? Nicht viel spannendes, ist eben Outlook wie man es seit jeher vom Windows-PC kennt. Das neue Outlook für den Mac ist ab sofort für Nutzer von Office 365 verfügbar und kann über die eigene Account-Seite heruntergeladen werden.

01-Mail-All-Retina-1024x674

Schön, dass Microsoft seine Office-Suite für den Mac scheinbar doch nicht so ganz vergessen hat, wobei ich als Privatnutzer auf dem Mac wohl eher Apple Mail bevorzugen würde, unter Yosemite ist die App meiner Meinung nach richtig gut geworden. Aber auch bezüglich des Office-Pakets bestehend aus Word, Excel, PowerPoint und OneNote für OS X hat Microsoft eine Ankündigung parat: So wird es in der ersten Jahreshälfte 2015 eine erste öffentliche Beta-Version von Office for Mac geben, in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres soll die Version dann kostenlos für alle Office-365-Nutzer final verteilt werden. Na, da bin ich ja mal gespannt – die bisherige Office-Suite macht auf dem Mac einfach keinen Spaß.

Quelle: New Outlook for Mac available to Office 365 customers

Quelle Office Blogs via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 58,99
  • Auf Amazon kaufen*