Microsoft veröffentlicht Preview der „Bing Maps“-App für Windows 8.1

Marcel Am 05.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:46 Minuten

Screenshot.269974.1000000

Mit Bing steht Microsoft nicht nur in Sachen Suchmaschine in direkter Konkurrenz, sondern bietet mit seinen Bing Maps auch einen entsprechenden Gegenentwurf zu den Google’schen Maps, welche sich im Grunde nicht sonderlich großartig voneinander unterscheiden. Nun hat Microsoft eine erste Preview der hauseigenen Bing-Maps-App für Windows 8.1 veröffentlicht, nicht nur auf Desktop-Rechnern mit Windows 8.1, sondern auch auf Geräten mit Windows RT läuft.

Neben der einfachen Kartenansicht aus der Volgelperspektive findet man auch eine 3D-Ansicht vor, Informationen zu bestimmten Orten und Sehenswürdigkeiten und auch eine Navigation samt personalisierten Vekehrswarnungen sind mit an Bord. Ebenfalls interessant ist die Möglichkeit, seinen Facebook-Account mit der App zu verknüpfen und so zum Beispiel Restaurant-Tipps zu bekommen.

Kann man sich einmal anschauen, immerhin sträubt sich Google noch immer erfolgreich dagegen, eigene Apps für Windows 8/RT und Windows Phone zu entwickeln – solange müssen also die Bing Maps herhalten. Oder wie Microsoft es beschreibt: „Die App ist hilfreich. Die App ist schön.“ Naja…

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle Microsoft

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 359,90, gebraucht schon ab EUR 303,90
  • Auf Amazon kaufen*