Mac-Tipp: Mit MiniS­hadow den Schatten von Screen­shots regulieren

Am 13.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:47 Minuten

minishadow-mac-os-x

Kurzer Tipp für all jene Mac-Nutzer, die aus welchen Gründen auch immer Screen­shots von einzelnen Anwen­dungs­fenstern erstellen möchten. Funktio­niert bekanntlich über den Shortcut CMD + Shift + 4 und Auswahl des Fensters per Leertaste möglich ist, habe ich ja in diesem Artikel einmal aufge­listet. Ebenso in dem verlinkten Artikel erwähnt habe ich eine Möglichkeit, den hinzu­ge­fügten Schatten der Fenster-Screen­shots im PNG-Format entfernen zu können. Wer aller­dings den Schatten nicht komplett deakti­vieren, sondern nur ein wenig verringern möchte, der sollte einmal einen Blick auf die App MiniS­hadow werfen. 

Mit Hilfe der 1,99 Euro teuren App könnt ihr eure erstellten Screen­shots mit einem feineren Schatten versehen, zwei verschiedene Optionen (Mini und Nano) gibt es dabei zur Auswahl, ebenso kann der Schatten aber auch komplett entfernt werden und die Bildgröße skalieren. Zu Bedenken ist dabei lediglich, dass es natürlich aufgrund der Trans­parenz nur mit Screen­shots im PNG-Format funktio­niert – eigentlich aber eine logische Sache. Sicherlich eine recht spezielle App mit einem vergleichs­weise geringen Nutzer­anteil, dennoch macht die App was sie soll und das sehr gut – wer’s also braucht kann beden­kenlos zuschlagen. 

MiniShadow
Entwickler: Blue Crowbar
Preis: 1,99 €

via aptge­tupdate II