MiniVOD­Viewer für Windows hält Netflix, Amazon und Co. im Vorder­grund

Lesezeit etwa 1:02 Minuten
minivodviewer-fuer-windows-haelt-netflix-amazon-und-co-im-vordergrund-1

Der Produk­ti­vi­täts­killer Nummer 1? Neben diversen sozialen Netzwerken natürlich auch Video- und Streaming-Dienste wie YouTube, Netflix und Co. Neben kleineren Arbeiten am Rechner auch Serie XY weiter­schauen? Funktio­niert – ist zwar nur geteilte Aufmerk­samkeit, für 08/15-Serien, die man aber dennoch weiter­ver­folgen möchte ausrei­chend. Gut (oder auch schlecht, je nachdem), dass Netflix auch ohne Probleme (okay, doch: Silver­light) im Browser schauen kann. Doof, dass man dazu aller­dings die Fenster in Reih und Glied anordnen muss, anderen­falls verschwindet das Video eben im Hinter­grund­ge­wusel, sobald man das Fenster wechselt. Eine ganz simple Lösung kommt von Janko Buve, der einen kleinen „Streaming-Browser“ für Windows zusam­men­ge­schrieben hat: MiniVOD­Viewer.

Hierbei handelt es sich um einen kleinen Browser im Mini-Format, der Videos einschlä­giger Video-Dienste im Fenster-Vollbild abspielt und dabei ein Fenster besitzt, dass erstens rahmenlos daher kommt und zweitens dauerhaft im Vorder­grund bleibt. Über die Toolbar könnt ihr flott zwischen verschie­denen Diensten wählen, die URLs dazu lassen sich in den Einstel­lungen hinter­legen. Grund­sätzlich funktio­niert zwar jede Webseite, wirklich gelungen ist es aller­dings nur bei jenen, die das Video über das gesamte Fenster zoomen – YouTube zum Beispiel gehört nicht dazu. Banale Sache, die aber sicherlich auf einigen Rechnern Freunde finden wird. Alter­nativ dazu gibt es ja auch noch das starke OnTopRe­plica, Mac-Nutzer können ja inzwi­schen das PiP-Videofeature von Safari nutzen, für Chrome gibt es ja auch noch ein kleines Tool. 

via Caschys Blog