Mockup: Apple Magic Keyboard mit Touch Bar – aber wohl in weiter Ferne

Marcel Am 07.11.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:21 Minuten

mockup-apple-keyboard-mit-touch-bar-3

Die neuen MacBook Pro spalten das Apple’sche Lager, beide Seiten sind sich aber einig darüber, dass die mit watchOS laufende Touch Bar durchaus Potential hat – wie sie dann im mehr oder weniger produktiven Einsatz zu nutzen ist, wird sich aber natürlich erst noch zeigen. Kurz nach der Apple-Keynote gab es dann auch hier und da etwas enttäuschte Stimmen darüber, dass Apple seinen Notebooks zwar die neue Touch Bar spendiert hat, iMac-Nutzer aber ohne die zusätzliche OLED-Leiste (und auch ohne TouchID) auskommen müssen. Bereits in den vergangenen Monaten hat Martin Hajek ein Konzept zu einer Apple-Tastatur mit OLED-Leiste rausgehauen, die finale Umsetzung Apples sieht aber (wenig überraschend) deutlich anders aus.

mockup-apple-keyboard-mit-touch-bar-1 mockup-apple-keyboard-mit-touch-bar-2

Dieser Tatsache hat sich einmal der Reddit-Nutzer „Hazza42“ angenommen und ein „aktualisiertes“ Mockup erstellt, welches die Touch Bar der MacBook Pro in der Apple-Umsetzung auf das Apple Magic Keyboard bringt. Nicht nur dass, er hat auch gleich die Farbkombination der Tastatur abgeändert, sowie Pfeiltasten und Nummernblock hinzugefügt. Natürlich mehr fraglich, ob Apple mittelfristig auf eine „vollständige Tastatur“ setzen wird, die Bilder zeigen dennoch, wie eine Apple-Tastatur mit Touch Bar aussehen könnte.

Allerdings ist es fraglich, ob Apple in den nächsten zwei, drei Jahren eine Touch-Bar-Tastatur für iMacs vorstellen wird. Bereits jetzt ist gehört das Apple Magic Keyboard  mit 120 Euro zu den teureren Tastaturen auf dem Markt, die OLED-Leiste dürfte den Preis nochmals mindestens verdoppeln. Auch stellt die Frage, wie es mit Verzögerungen während der Nutzung aussieht, wenn die Daten zwischen iMac und Tastatur kabellos ausgetauscht werden – die Leiste ist ja eben auf Echtzeitbedienung ausgelegt. Von der Akkulaufzeit einer Stand-Alone-OLED-Tastatur mal ganz abgesehen. Aber hey, wofür gibt es denn Lightning USB-Type-C?

Die Touch Bar müsste ich jetzt aber nicht unbedingt haben (mal abwarten was die Praxis bringt) – eine Tastatur in Space Grey und mit TouchID würde mir persönlich schon reichen.

Quelle Reddit Imgur via iDownloadBlog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 64GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 579,00, gebraucht schon ab EUR 399,00
  • Auf Amazon kaufen*