Moldiv: Extrem umfangreiche Collagen-App für iOS und Android

Marcel Am 15.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:50 Minuten

Bildcollagen erfreuen sich noch immer recht großer Beliebtheit und Apps, die der Erstellung eben jener Collagen dienen, gibt es für die verschiedensten mobilen Systeme mehr als zur Genüge. Mit Moldiv bin ich aber aktuell auf eine App für iOS und für Android gestoßen, die nicht nur mehr als zahlreiche unterschiedliche Anordnungen der Bilder bietet, sondern auch sonst recht umfangreich geworden ist. Rund 160 verschiedene Layouts bietet die App dabei, von einfachen Kästchen zu abstrakten Formen bis hin zu einfachen Mustern und Zeitungslayouts ist alles dabei – die Auswahl fällt wirklich schwer, muss aber zu Beginn der Erstellung als erstes einmal ausgewählt werden, auch wenn sich dieses im Nachhinein noch immer ändern lässt. 80 Frames gibt es dabei mit der kostenlosen Variante frei Haus, weitere 80 eher außergewöhnlichere Frames lassen sich per In-App-Kauf in Höhe von 1,79 Euro freischalten.

Danach kann es dann auch schon losgehen: Per Tap könnt ihr nun die einzelnen Frames mit Bildern aus euren Aufnahmen und gespeicherten Bildern auswählen, diese lassen sich nachträglich natürlich noch austauschen, verschieben, zoomen, drehen oder auch mit den typischen Filtern versehen. Alles recht einfach und intuitiv.

Des Weiteren lassen sich die einzelnen Frames noch in der Größe ändern, mit „runden Ecken“ versehen, Schatten hinzufügen und den Abstand beziehungweise Rahmen vergrößern oder verkleinern. Auch der Hintergrund lässt sich dabei natürlich noch anpassen und mit einem einfarbigen Hintergrund, einem weiteren Bild von eurem Gerät oder einem Muster versehen. Auch lassen sich über die Buttons in der unteren Leiste noch Texte in verschiedenen Farben und Schriftarten hinzufügen, selbiges gilt auch für Sticker – beide Elemente lassen sich ebenfalls einfach per Drag’n’Drop drehen und in der Größe verändern.

Die fertigen Collagen können dann je nach Wunsch entweder auf dem Gerät gespeichert, in die üblichen Verdächtigen Netzwerke (Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Flickr) gepusht oder an andere Apps weitergeleitet werden. Zugegeben: Moldiv versucht euch zwar an etlichen Punkten einen In-App-Kauf für so ziemlich jeden Kram (neue Frames, Hintergründe, Pinsel, Sticker und dergleichen) aufzuquatschen, dennoch ist die App so umfangreich und einfach umgesetzt, dass es mir persönlich das schon wert ist. Kleiner Tipp: Statt jede einzelne Funktion einzeln zu erwerben, könnt ihr auch gleich das Pro-Paket mit sämtlichen Pro-Funktionen für 5,49 Euro aktivieren. Ebenfalls kein unbedingt günstiger Preis, meiner Meinung nach ist der durch den recht großen Funktionsumfang jedoch gerechtfertigt, testen könnt ihr die App eben wie gesagt kostenlos.

MOLDIV by JellyBus
MOLDIV by JellyBus
Entwickler: JellyBus Inc.
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto X 2. Generation Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4.4) schwarz
  • Neu ab EUR 99,95, gebraucht schon ab EUR 99,95
  • Auf Amazon kaufen*